David Odonkor: Ehe-Krise bei "Promi Shopping Queen"

"So einen Mann willst du natürlich nicht dabei haben"

Es sollte ein weiterer sympathischer Auftritt der Odonkors werden, doch David, 35, entpuppte sich bei "Promi Shopping Queen" als ungemütlicher Begleiter. Dass zwischen dem Ex-Fußballer und Suzan, 30, etwas nicht stimmte, merkte auch Guido Maria Kretschmer, 53, ...

David & Suzan Odonkor: Mega-Zoff vor den Vox-Kameras

Am Ostersonntag (21. April) stürzten sich Model Mirja DuMont, Moderatorin Jennifer Knäble sowie Suzan Odonkor bei "Promi Shopping Queen" ins Gefecht. Die Aufgabe war es, ein Outfit mit transparenten Stoffen zu kreieren. Vier Stunden Shopping-Zeit und 500 Euro standen den Frauen dabei zur Verfügung. Insbesondere der Zeitdruck trieb die ein oder andere Kandidatin bereits in den Wahnsinn - so auch David Odonkor.

Normalerweise wird der ehemalige DFB-Nationalspieler für sein flinkes Tempo bewundert, doch in der Vox-Sendung kam es genau aus diesem Grund zum Mega-Zoff zwischen dem Ehepaar Odonkor.

Suzan Odonkor: "Bei David muss alles ruckzuck gehen"

Nach dem ersten Geschäft kam es zwischen Suzan und ihrem Liebsten zur Auseinandersetzung. Während der 35-Jährige im Laden seine Frau ständig ermahnte, sie würde viel zu lange brauchen, machte er ihr im pinken Shopping-Mobil eine klare Ansage: 

Du warst viel zu lange da drin. Ich reg‘ mich gerade auf, weil du eine ganze Stunde verplempert hast.

Seinen Ehrgeiz hat der "Promi Big Brother"-Gewinner offenbar nicht verloren. Obwohl die Blondine und der Sportler seit zwölf Jahren verheiratet sind, schienen sie als Shopping-Duo kein gutes Team abzugeben. "Privat ist das die absolute Ausnahme, dass wir zusammen shoppen gehen," erklärte die 30-Jährige gegenüber der Zeitung "Neue Westfälische".

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Suzan Odonkor (@littlemissue) am

 

Ex-Fußballer lässt Ehefrau sitzen ...

Nach der Hälfte der Zeit ließ David seine Suzan dann eiskalt zurück. "Ich muss los, ehrlich. Hauptsache, sie holt die Krone," hieß es zum Abschied von dem Fußballtrainer. Die "Dance Dance Dance"-Kandidatin durfte anschließend an der Seite ihrer Schwester und einer Freundin weitermachen. 

Auch von "Shopping Queen"-Chef Guido Maria Kretschmer hagelte es Kritik für den einstigen Nationalspieler: "So einen Mann willst du natürlich nicht dabei haben, der so pusht. Als er dann weg war, lief es im Grunde dann fast besser." Unterhaltsam war der TV-Auftritt des Pärchens jedoch allemal ... 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

David Odonkor: Flirt-Verbot von Frau Suzan

Evelyn Burdecki: Total verwirrt und auf Entzug