Der ewige Junggeselle: Gerard Butler ist wieder Single

Mit Innenarchitektin Morgan Brown ist alles bereits wieder aus & vorbei

Gibt es in Hollywood einen Frauenschwarm, der genauso oder noch schwieriger als Leonardo DiCaprio, 41, ist? Gerard Butler könnte seinem Schauspieler-Kollegen den Rang als ewiger Junggeselle ablaufen ... Der 46-Jährige ist nach nur einem Jahr Beziehung wieder einmal Single und soll sogar schon eine Neue haben.

Monogamie? Nein, danke!

Manche Männer scheinen eher keine Lust auf endlose Romantik und strikte Monogamie zu haben. Diese Exemplare laufen gern weg, wenn es richtig ernst wird - sie bekommen eiskalte Füße. So geschehen ist das jetzt auch bei Gerard Butler, der sich eigentlich in einer glücklichen Partnerschaft befand.

Doch nach nur wenigen gemeinsamen Monaten ist mit Innenarchitektin Morgan Brown, 45, bereits jetzt wieder alles aus und vorbei. Das hübsche Pärchen hat sich definitiv getrennt, berichtet das US-Magazin "Life & Style".

Eigentlich wurde gerade erst bekannt, dass sich die beiden angeblich verlobt haben - und viele Bilder bewiesen, dass sich Butler auch mit Browns Sohn arrangiert hat; man sah eine Patchworkfamilie, wie sie im Buche steht.

Die Nächste, bitte!

Trotzdem: Ein Insider weiß zu berichten, dass die Trennung unausweichlich war und klar von dem Hollywood-Beau ausging:

Er hatte sich Zeit gelassen mit dem Antrag und hat dann kalte Füße bekommen.

 

Jetzt soll sich der "Gamer"-Star sogar schon mit einer neuen Frau an seiner Seite vergnügen. Niemand Geringeres als Sängerin Rita Ora, die mit 25 Jahren deutlich jünger als ihre Vorgängerin ist, verdreht dem Gerard derzeit wohl gehörig den Kopf - die beiden sollen eine heiße Nacht in Los Angeles verbracht haben.

Hier in Video zum Thema: