DSDS Claudia Haas: Jetzt überrascht sie alle!

Die Superstar-Anwärterin wird im Netz gefeiert

Nachdem es Claudia Haas, 28, aus Hamburg nur durch Betteln in den DSDS-Recall geschafft hatte, hagelte es bittere Kritik im Netz. Doch mittlerweile hat sich das Blatt für die Blondine gewendet …

Claudia Haas will um jeden Preis berühmt werden

Bisher galt DSDS-Kandidatin Claudia Haas als klarer Underdog. Bereits mehrfach hatte die junge Mutter ihr Glück in der RTL-Castingshow versucht — ohne Erfolg. Umso größer war bei vielen Zuschauern die Verwunderung, als es Claudia in diesem Jahr tatsächlich in den Recall schaffte. Allerdings glänzte die Hamburgerin weniger durch ihre Stimme, als vielmehr ihr hohes Entertainment-Potenzial. Mehrfach betonte sie, dass sie um jeden Preis berühmt werden wolle. Diesen Wunsch versuchten ihr Dieter Bohlen, 67, und Mike Singer, 21, zu erfüllen.

Mehr zu DSDS:

 

 

 

DSDS-Sensation: Mega-Überraschung im Recall

Zur großen Überraschung überstand Claudia die erste Runde des Recalls. Anschließend erlebten die Juroren den nächsten Hammer: In der Gruppen-Performance zum Song "Eternal Flame" von The Bangles blühte die 28-Jährige regelrecht auf und erntete am Ende großes Lob von allen drei Experten.

Eine Schülerin wie dich wünscht sich jeder Lehrer,

so die Kritik von Maite Kelly. Kollege Mike Singer erklärte: "Ich bin stolz auf dich."

 

 

Dass sich Claudia stark verbessert hat, blieb auch den Zuschauern nicht verborgen. Statt fieser Kommentare bekam die Superstar-Anwärterin mittlerweile viele positive Reaktionen im Netz: "Das war eine Steigerung von 100 Prozent!" oder "Claudia hat sich wirklich gesteigert und das toll gemacht. Man merkt bei ihr, dass sie wirklich an sich arbeiten will, weiter so!", heißt es unter anderem.

Auch wir finden die positive Entwicklung von Claudia super! Wer weiß, wo ihre Reise noch hingeht …

 

Glaubst du, Claudia wird es in den Auslands-Recall schaffen?

%
0
%
0