DSDS-Juror Pietro Lombardi: Unglaubliche Vorwürfe

Hat er seine Fans belogen?

Um den Release seiner neuen Single "Cinderella" zu pushen, hatte Pietro Lombardi, 28, eine geniale Idee. Doch nun werden im Netz bittere Betrugs-Vorwürfe laut …

"So etwas ist nicht nur enttäuschend, sondern auch Betrug"

Seit dem Mega-Erfolg seiner Single "Señorita" landet Pietro Lombardi einen Hit nach dem anderen. Es scheint, als hätte der DSDS-Sieger von 2011 seinen Weg gefunden, denn alles was er anfasst wird zu Gold. Dennoch wollte er vor der Veröffentlichung seines neuen Songs "Cinderella" am 17. Juli ein bisschen nachhelfen und startete eine ganz besondere Aktion bei Instagram.

Er animierte seine Fans dazu den Track vorzubestellen. Die Bestätigung sollten sie dann an seine Email-Adresse senden und er würde als Dankeschön jeden einzelnen von ihnen anrufen. Das ließ sich die Pietro-Community natürlich nicht zweimal sagen! Doch schon kurze Zeit später wurden im Netz plötzlich Stimmen laut, dass der Sänger sein Versprechen nicht gehalten haben soll.

 

 

Gegenüber "heute.at" behauptete Fan Alisa:

Viele haben bezahlt, aber keinen Anruf erhalten. So etwas ist nicht nur enttäuschend, sondern auch Betrug.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

 

 

 

Pietro Lombardi landet Sommerhit mit "Cinderella"

Doch stimmt das wirklich? Auf dem Instagram-Profil von Pietro zeigte sich tatsächlich ein ganz anderes Bild, denn in seinen Storys war der 28-Jährige ständig beim Telefonieren zu sehen.

Sogar die freie Zeit während des Musikvideos-Drehs nutzte der TV-Star, um seiner Community eine Freude zu machen. Teilweise wurden einige Fans sogar mehrfach angerufen, wenn sie den Call nicht entgegennehmen konnten. Ob die Vorwürfe also nur erfunden sind, oder die Betroffenen den Anruf möglicherweise verpasst haben, ist unklar ...

 

 

Fakt ist, Pietro hat mit seiner Aktion viele Fans glücklich gemacht und seine Single direkt auf Platz 2 der iTunes-Charts katapultiert. Schon jetzt wird "Cinderella" als Sommerhit 2020 gehandelt …

 

Findest du Pietros Aktion gut?

%
0
%
0