Elton John: Dramatischer Zusammenbruch

Nach "Candle in the Wind" war es vorbei

Elton John, 72, verzauberte bei einem Konzert im neuseeländischen Auckland sein Publikum - bis seine Gesundheit ihm einen Strich durch die Rechnung machte. Nachdem er seinen Kult-Song "Candle in the Wind" performte, musste er schließlich seinen Auftritt abbrechen.

Elton John: Er sackte plötzlich zusammen 

Die Fans bekamen das erste Mal Angst um ihr Idol, als Elton nach "Someone Saved Me Tonight" auf seinem Stuhl zusammensackte. "Bild" berichtet, dass Sanitäter sofort zur Hilfe eilten. Nach fünf Minuten konnte das Konzert weitergehen. 

Doch schon nach ein paar Minuten später unterbrach der 72-Jährige die Show erneut mit den Worten:

Ich weiß nicht, wie lange ich noch weitermachen kann.

Kurz darauf musste er mit Unterstützung von Helfern die Bühne verlassen, bis er schließlich ein letztes Mal vor seine Fans trat und das Konzert unter Tränen vorzeitig beendete. 

Ich habe meine Stimme komplett verloren, es tut mir so leid.

Die Zuschauer verabschiedeten den Sänger allerdings mit Standing-Ovations.

 

 

Elton Johns Zusammenbruch: Das ist der Grund

Schon zu Beginn des Konzertes machte die "Can You Feel The Love Tonight"-Legende klar, dass seine Gesundheit nicht auf dem besten Stand sei: Er habe eine angehende Lungenentzündung, wolle aber trotzdem sein Bestes geben und auftreten. 

Später meldete sich Elton John noch bei "Instagram" zu Wort: 

Ich bin enttäuscht, zutiefst verärgert und es tut mir leid. Ich habe alles gegeben. Vielen Dank für eure außergewöhnliche Unterstützung und all die Liebe, die ihr mir bei der heutigen Vorstellung entgegengebracht habt. 

Seine Fans verziehen ihm den vorzeitigen Abbruch direkt und wünschen sich, dass er sich erst einmal erholt. Ein Fan kommentierte:

Nein John, du musst dich nicht entschuldigen! Erhol dich gut und kümmere dich um deine Gesundheit, du warst heute Abend trotzdem unglaublich und alle lieben dich!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Elton John: Abrechnung mit "König der Löwen"

Elton John: Drogen-Beichte!

Themen