Gigi Hadid: Dreiste Diät-Lüge!

Von wegen Pizza und Pasta - Gigi ernährt sich in Wirklichkeit nur von Flüssignahrung

Beim Flunkern erwischt: Obwohl das Model Gigi Hadid, 23, erschreckend dürr ist, stopft es sich angeblich ständig mit Burgern, Pommes & Co. voll. Warum postet Gigi so etwas überhaupt?

Gigi Hadid postet fast täglich Fotos mit fettigem Fast Food

Schaut euch den Hotdog an, den sie NIEMALS essen wird,

lautet ein Kommentar unter einem Foto von Gigi Hadid auf Instagram. Und in diesem Satz steckt sehr viel Wahrheit! Denn dass das Supermodel bei seinem extrem dürren Magerbody überhaupt noch festes Essen zu sich nimmt, ist fraglich. Trotzdem postet die Blondine fast täglich gestellte Fotos mit meist fettigem Fast Food. Ganz nach dem Motto: „Burger, Pommes, Pizza – alles kein Ding, wenn man dünn sein will“, führt sie ihre Follower hinters Licht.

 

homemade din for mamma and sissy

Ein Beitrag geteilt von Gigi Hadid (@gigihadid) am

IMG-Models: Gigi isst nichts Festes"

Was auf dem Instagram-Bild nach einem leckeren Gaumenschmaus mit Freunden aussieht, ist in Wirklichkeit nichts mehr als eine Lüge. Das bestätigt auch ein Mitarbeiter ihrer Agentur IMG Models:

Gigi trinkt einen Gemüsesmoothie zum Frühstück und einen Eiweißshake zum Mittagessen. Sie isst aber nichts Festes – nie!,

so der Insider. Nach 14 Uhr soll sie überhaupt nichts mehr zu sich nehmen – was auch ihre verlorenen Kurven erklärt. Denn vor ein paar Jahren brachte Gigi noch deutlich mehr auf die Waage. „Andere Models waren damals es zu ihr, weil sie mehr Kurven hatte“, weiß ein Freund.

 

🌙

Ein Beitrag geteilt von Gigi Hadid (@gigihadid) am

Sind der Druck der Branche und ständige Wettkampf Schuld an Gigis Magerwahn?

Der Druck der Branche und der ständige Wettkampf mit den anderen Mädchen um heiß begehrte Jobs sorgten dafür, dass Gigi immer härter an ihrem Körper arbeitete. Brutale Work-outs und Extrem-Diäten wurden für sie zum Alltag. Doch je dünner Gigi wurde, desto häufiger musste sie sich auch den Vorwurf anhören, sie würde ihren meist jungen Followern mit ihren Magermaßen ein vollkommen falsches Körpergefühl vermitteln.

 

Birthday Weekend Goals-met vibes. One night at Coachella, thank you T! 🍓⚡️☄🎈

Ein Beitrag geteilt von Gigi Hadid (@gigihadid) am

Gigi Hadid: Mein Stoffwechsel hat sich verändert"

Die ständige Bodykritik scheint der Grund dafür zu sein, warum die 23-Jährige uns immer wieder dreiste Lügen auftischt. Denn wenn es nach ihr geht, ist an ihrem Kiloverlust die Schilddrüsenerkrankung Hashimoto schuld:

Mein Stoffwechsel hat sich in diesem Jahr wie verrückt verändert,

versucht sie ihren Magerbody zu rechtfertigen. Eine merkwürdige Erklärung: Denn laut Medizinern gehört bei dieser Erkrankung – neben Depressionen und Haarausfall – vor allem eine mittel- und langfristige Gewichtszunahme zum Krankheitsbild! Heißt: Wenn Gigi wirklich all das isst, müsste sie eigentlich ganz anders aussehen. Ein Kenner der Branche verrät: „Jedes erfolgreiche Model, das behauptet, so ein Zeug zu essen, lügt!“

Text: Vivienne Herbst

 

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

Themen