Gil Ofarim: „Ich wollte nie heiraten“

Mit diesem Geständnis des "Let's Dance"-Stars hätte wohl niemand gerechnet

Nach den Affären-Gerüchten der letzten Wochen, sprach Verena Ofarim kürzlich zum ersten Mal öffentlich darüber, wie sehr sie wegen der "Let's Dance"-Teilnahme ihres Mannes zu leiden hatte. Jetzt machte Gil Ofarim, 34, im Interview ein überraschendes Geständnis.

Perfektes Familienglück

Seit 2014 sind Musiker Gil Ofarim und seine Frau Verena glücklich verheiratet. Gemeinsam haben sie den zweijährigen Sohn Leonard und die 5 Monate alte Tochter Anouk. Ihr Glück scheint perfekt. 

Doch die vergangenen Wochen waren eine echte Härteprobe für ihre Ehe. Während Gil wochenlang mit seiner Tanzpartnerin Ekatarina Leovona, 30, für seine Teilnahme an der Dancing Show "Let's Dance" probte, war Verena zu Hause mit den Kindern. Dass sie in den Medien über die Fremdgehgerüchte ihres Mannes lesen musste, war nicht leicht für sie.

Gil Ofarim: "Ich wollte nie heiraten"

Doch mit diesem Geständnis hat wohl niemand gerechnet. Im RTL-Interview mit "Guten Morgen Deutschland" verriet der 34-Jährige jetzt, dass er eigentlich nie vorhatte zu heiraten:

Ich wollte ja nie heiraten, es war mir persönlich nicht wichtig. Ich hätte wahrscheinlich auch keine andere Frau geheiratet als meine.

Einen größeren Liebesbeweis kann ein Mann einer Frau wohl kaum machen. Und auch Verena scheint jetzt wo, der große Trubel um ihren Mann vorbei ist, viel entspannter zu sein. "Ich freue mich jetzt, dass die Zeit 'ne andere ist", sagte sie im Interview mit RTL.

 

... U&I !..

Ein Beitrag geteilt von Gil Ofarim (@gilofarim) am

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!