GNTM-Aufreger: Fans gehen auf Designerin Marina Hoermanseder los!

"Total unsympathisch"

Es ist derzeit DAS Aufgreger-Thema der GNTM-Fans: Kandidatin Maria, 21, bekam in der zweiten Folge kein Foto von Heidi Klum, 47. Die Schuld dafür geben viele Zuschauer Modedesignerin Marina Hoermanseder, 35.

Trauriges GNTM-Aus für Maria

Die zweite Folge von "Germany’s Next Topmodel" (11. Februar) hielt wieder allerlei Überraschungen für Heidi Klums Kandidatinnen bereit: Unter anderem stand das Kampagnenshooting mit Star-Fotograf Rankin an, zudem mussten die "Meeeedchen" in ausgefallener Kleidung von Designerin Marina Hoermanseder ihr Catwalk-Können zum Besten geben.

Doch schon bei der Anprobe kam es zum Eklat: Die gehörlose Kandidatin Maria fühlte sich in ihrem Kleid nicht sonderlich wohl, da es ihr an der Brust etwas zu weit war. Deshalb ging die 21-Jährige ganz direkt auf Marina Hoermanseder zu, um nachzufragen - und bekam dafür bittere Kritik von der 35-Jährigen, die ihr klarmachte, dass sie als Model kein Mitspracherecht bei ihrer Catwalk-Kleidung habe.

Mehr zu Heidi Klum und GNTM:

 

 

Shitstorm gegen die Designerin

Ihre anschließende Performance gefiel weder Heidi Klum noch Rankin oder Marina Hoermanseder – und es kam wie es kommen musste, die GNTN-Chefin erklärte: "Ich habe heute leider kein Foto für dich“  und so zerplatzte Marias Hoffnung darauf, "Germany’s Next Topmodel" zu werden.

Für die GNTM-Zuschauer eine unfaire wie falsche Entscheidung. Vor allem Marina Hoermanseder wird für ihr Verhalten im Netz heftig angefeindet:

Maria hat mir total leid getan. Die Designerin war mir total unsympathisch, so wie sie mit ihr umgegangen ist.

Bei der Designerin hätte ich mich auch unwohl gefühlt. Maria hat sich ja nur rückversichern wollen, ob das Kleid so richtig ist. Zeigt doch eigentlich nur, dass sie das Kleid nicht schlecht rüberbringen wollte. Sollte die Designerin ja eigentlich positiv sehen, denn es könnte ihr ja auch egal sein …

Ich finde, die Designerin war sehr unfair ihr gegenüber. Maria fragt nur und sie reagiert gleich so …

Ey, was war das denn für eine asoziale Bewertung für Maria. Das geht gar nicht, dass man sie so schlecht macht im Vergleich zu den anderen, obwohl sie es nicht war. Es ist eine Frechheit, wie unverschämt Heidi hier urteilt.

Ich finde, dass die Designerin nicht fair mit Maria umgegangen ist und meiner Meinung nach wurde sie sehr hart rangenommen.

Also die Designerin wirkt aber auch nicht besonders sympathisch.

Andere Designer versuchen alles, damit ihre Kleider an den Models perfekt aussehen und gut in Szene gesetzt werden und ziehen ein Model notfalls auch 20 Mal um, bis das Kleid und das Model eins sind. Scheint dieser Designerin ja vollkommen egal zu sein.

Wo hat Maria infrage gestellt, das Kleid anzuziehen? Die Designerin unterstellt ihr Dinge die nicht einmal stimmen.

 

 

SO reagiert Marina Hoermanseder

So und ähnlich lautet die Kritik an der Designerin, die sich ebenfalls via Instagram zu dem krassen GNTM-Shitstorm äußerte - und sich - zurecht - klar gegen Mobbing und Hate im Netz aussprach:

Bei all den gespaltenen Meinungen des gestrigen Abends - das Modelbusiness ist hart, ich war freundlich, ehrlich und direkt. DANKE für die, die jetzt gegen diesen Hate, der gegen mich entstanden ist, kämpfen - denn bei aller konstruktiver Kritik - manche bösartigen Aussagen sind nicht zu rechtfertigen. Ich habe die Kommentarfunktion unter den letzten Bildern deaktiviert, damit ich keine weiteren bösartige Kommentare gegen meine Tochter oder meinen Hund lesen muss.

 

 

Was sagst du dazu, dass Maria bei GNTM raus ist? Nimm an unserem Voting teil!

"Germany’s Next Topmodel" läuft jeden Donnerstag um 20:15 Uhr auf ProSieben.

Was sagst du dazu, dass Maria bei GNTM raus ist?

%
0
%
0