„GNTM“-Aus: Verließ Greta Faeser aus einem ganz anderen Grund die Show?

Die Favoritin hatte freiwillig das Casting-Format verlassen

Es war die Schock-Nachricht in der aktuellen Episode von „Germany’s Next Topmodel“: Favoritin Greta Faeser, 21, aus dem Team von Thomas Hayo, überraschte mit ihrem freiwilligen Ausstieg. Schon seit Wochen war die Hamburgerin unglücklich mit der Situation, tausende Kilometer von ihrem Freund entfernt zu sein. Auch die eingeschränkten Kontaktmöglichkeiten machten Greta zu schaffen. Nun hat sie vorzeitig die Reißleine gezogen und zeigte sich ihren Fans nach ihrem Exit jetzt wieder glücklich vereint mit ihrem Freund auf Instagram - inklusive einer mysteriösen Andeutung.

Greta Faeser macht Schluss mit „Germany’s Next Topmodel“

Endlich kann Greta Faeser wieder strahlen! Dem Nachwuchsmodel ist deutlich anzusehen, dass sie mit ihrer Entscheidung, freiwillig bei „Germany’s Next Topmodel“ auszusteigen, glücklich ist. Nach einem wochenlangen Nervenkrieg hatte sich die 21-Jährige dazu entschieden, wieder zu ihrem Freund nach Hamburg zurückzukehren. Nun postete Greta bereits den ersten Schnappschuss mit ihrem Liebsten.

Dazu schreibt sie:

Finally reunited! 🙌🏽 Ich hoffe ihr könnt meine Entscheidung alle nachempfinden... zumindestens ein bisschen 😣

 

 

Greta: „Es hat viele Gründe warum ich gegangen bin“

Noch interessanter als das süße Pärchen-Foto ist allerdings eine mysteriöse Andeutung der Ex-„GNTM“-Kandidatin: „Es hat viele Gründe warum ich gegangen bin, die ich aber in der Öffentlichkeit nicht preisgeben möchte - nicht nur das Heimweh hat mir zu schaffen gemacht!“.

Weiter geht Greta allerdings nicht auf die geheimen Beweggründe ihres Ausstiegs ein. Erst kürzlich war sie im INterview über Heidi Klums Modelshow hergezogen und hatte schwere Vorwürfe erhoben: „Viele Dinge sind am Ende nicht so passiert, wie sie im TV dann zu sehen sind. Vieles ist erzwungen“. Ob das auch eine der Ursachen für ihren vorzeitigen Abgang war?

Für die Zukunft hat sie allerdings schon große Pläne: „Ihr werdet auf jeden Fall noch weiterhin viel von mir hören, denn ich habe viel geplant“.

Da sind wir aber gespannt!

Was sagst du zum Ausstieg von Greta bei "Germany's Next Topmodel"?

%
0
%
0