Grace Capristo: Peinlicher Facebook-Fail!

"Netflix and chill": Die Sängerin kündigte indirekt ein Schäferstündchen an

Ups! Mit dieser Reaktion ihrer Fans auf einen eigentlich harmlosen Post, hat Grace Capristo, 26, sicher nicht gerechnet. Eigentlich wollte die Sängerin nur von ihrer entspannten Abendplanung berichten, doch bei ihrer Wortwahl gerieten einige Follower ziemlich ins Schmunzeln.

Grace Capristo macht eine pikante Ankündigung

Dieser Schnappschuss ist wirklich zweideutig! Vor wenigen Tagen veröffentlichte Grace Capristo auf ihrem Facebookprofil ein Foto von sich im sexy Morgenmantel und mit High-Heels im Bett. Dazu blickt die halb-italienische Schönheit verführerisch in die Kamera. Die Krönung ist allerdings die Bildunterschrift, denn hier schreibt Grace: „Netflix and chill“.

 

 

Vielleicht hätte sich die 26-Jährige im Voraus besser informieren sollen, was hinter diesen Worten für eine Bedeutung steckt, denn laut Urban Dictionary ist es eine Umschreibung für „zwei Leute, die sich Zuhause treffen und Sex haben“. Grace tritt mit ihrem Post direkt ins Fettnäpfchen.

Das Netz lacht über Grace

Ihre Fans zeigen sich mehr als amüsiert über die süße Facebook-Panne.

Ähhh… Du hast also gleich noch Sex? Das erklärt auch die Schuhe.

Schöne Schuhe… ich chill' dann doch eher in Leggings, T-Shirt und Socken.

Ob Grace ihr kleiner Fauxpas mittlerweile aufgefallen ist? Vielleicht war es auch gar kein Versehen und die „One Woman Army“-Interpretin hat sich bewusst für die zweideutigen Zeilen entschieden. Wir werden es wohl nie erfahren - ebenso wenig, wer das sexy Foto gemacht hat und mit ihr zusammen den entspannten Chill-Abend verbringen durfte...