Jessica Paszka & David Friedrich: Neue pikante Details!

Jetzt packt Bandkollege Sebastian über die "Bachelorette" aus

Alles nur fake? Wenn nach In seiner Instagram-Story veröffentlichte der ein Statement und macht dort seinem Ärger über das TV-Sternchen Luft. Nachdem David die Trennung via Instagram verkündete, meldete sich Jessica Paszka mit einem tränenreichen Interview zurück.

Seit gestern ist der Rosenkrieg zwischen Jessica Paszka, 27, und David Friedrich, 27, offiziell eröffnet. Im RTL-Trennungs-Interview sprach die "Bachelorette" erstmals offen über das Beziehungs-Aus mit dem Metal-Drummer und gestand unter Tränen, wie sehr sie seine Abfuhr verletzte. Alles inszeniert, wenn es nach Bandkollege Sebastian geht, der kein gutes Haar an der Ex seines Kumpels lässt …

Jessica Paszka & David Friedrich: Die Schlammschlacht ist eröffnet

Seit dem tränenreichen RTL-Interview mit Rosen-Dame Jessica Paszka, das gestern für ordentlich Schlagzeilen sorgte, fragen sich viele Fans: Wer ist nun der Gute und wer ist der Böse in dieser Schlammschlacht? Nachdem die 27-Jährige ihre große Enttäuschung über Davids Art die Beziehung zu beenden ausdrückte, konnte der auf Instagram nur den Kopf schütteln.

Der Schlagzeuger bekommt zurzeit kräftige Unterstützung von seinen Kumpels. Nach Bandkollege Kevin Ratajczak, der die Schuld am Scheitern der Beziehung eindeutig bei Jessica sieht, meldet sich nun auch "Eskimo Callboy"-Frontmann Sebastian Sushi' Biesler zu Wort.

Bandkollege rechnet mit Jessica ab: "Wie das letzte Arschloch!"

Auf seinem eigenen Instagram-Account macht der seinem Ärger nun in seiner Story Luft. Als Antwort auf Jessis Instagram-Statement, in dem sie David nach ihrem Trennungs-Interview "das Glück auf Erden" wünschte, schreibt dieser:

Richtig! Dann sorgt man auch direkt mit einem gekonnt inszenierten Interview dafür, dass dieser "tolle Mensch", für den man ja ach so viel empfunden hat, jetzt wie das letzt Arschloch dasteht.

Wenn es nach ihm geht, hat Reality-TV-Star Jessica Paszka sich nie wirklich für das Umfeld seines Kumpels interessiert. Nicht einmal den "beschwerlichen, langen Weg von Essen nach Castrop-Rauxel" habe sich auf sich genommen, um sich "mit den Leuten zu beschäftigen, die die meiste Zeit mit dem 'tollen Menschen' verbringen". Immerhin wohnten die beiden nur 30 Kilometer voneinader entfernt.

"Warum trägst du eine Maske?

Am Ende wirft er eine Frage in den Raum, die sich klar an Jessica richtet: "Warum trägst du eine Maske?", will er wissen.

Glaube ist ja wirklich wichtig... aber manchmal sollte man nicht alles glauben,

gibt er zuletzt zu bedenken.

Und Jessis Reaktion? Die scheint daraufhin den Account des Bandkollegen gesperrt zu haben. Ein Bild, das er in seiner Story veröffentlichte, zeigt das Profil der hübschen Brünetten, dazu schreibt er: "Anscheinend hat ihr meine Story doch nicht so gut gefallen."

Wir sind gespannt, wer sich als nächstes zu Wort meldet.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News