Trennung

Wenn eine Beziehung zu Ende geht

Ein Paar hat sich getrennt

Trennung: eine Erfahrung, die jeder mal macht

Fast jeder hat schon eine Trennung hinter sich. Eine Beziehung zerbricht - und es bleibt kein anderer Weg mehr als auseinanderzugehen. Manchmal ist es okay, manchmal schlimm und manchmal nur schmerzhaft. Es gibt viele Gründe sich zu trennen und viele Arten wie. Trennungen können aber auch eine Möglichkeit sein zu wachsen, sich für sich selbst zu entscheiden oder auch nach schlimmen Liebeskummer stärker zu sein als davor.

Wege mit einer Trennung umzugehen

Es gibt Trennungen, bei denen es sehr gesittet zugeht - etwa bei Scheidung von Jennifer Garner und Ben Affleck. Gerade bei einem Liebes-Aus mit Kindern ist es wichtig, auch an das Wohl der Kleinen zu denken. Weil alles auch ganz schnell aus dem Ruder laufen kann. Der Scheidungskrieg zwischen Amber Heard und Johnny Depp ist dafür ein trauriges Beispiel. Je nach Umstand kann sich Liebe leider sehr schnell in Hass verwandeln. Gerade wenn sich zu verletzten Gefühlen Geldfragen mischen. Aber um Fragen des Trennungsunterhaltes kommt man bei einer Scheidung eben nicht herum.

Es gibt tausend Wege, eine Trennung zu verarbeiten. Jeder trauert auf seine Art. Wichtig ist nur, dass die Trauer produktiv ist. Also egal ob einem nach Schokolade, Sport oder Ausgehen ist: Es ist sinnvoll solange es hilft. Und in der Regel ist es auch einfach eine Frage der Zeit, bis man eine Trennung überwunden hat.