Jessica Szohr: Jetzt äußert sie sich zu den Vergewaltigungs-Vorwürfen gegen ihren Ex-Freund Ed Westwick

In einem Interview spricht die Schauspielerin zum ersten Mal über die schlimmen Anschuldigungen

Eigentlich unvorstellbar, was Schauspieler Ed Westwick, 30, vorgeworfen wird: Er soll eine Frau gegen ihren Willen zum Sex gezwungen haben! Nun hat seine Ex-Freundin und ehemaliger "Gossip Girl"-Co-Star Jessica Szohr, 32, ihr Schweigen zu dem Thema gebrochen. 

Sein angebliches Opfer erhebt schwere Anschuldigungen auf Facebook 

Inmitten der Welle an Vergewaltigungs-Vorwürfen, die Hollywood in den letzten Monaten heimsuchte, ist auch „Gossip Girl“-Star Ed Westwick belastet worden. 

Das angebliche Opfer, Schauspielerin Kristina Cohen, 27, hat sogar öffentlich auf Facebook behauptet, dass Ed sie vergewaltigt haben soll. Sie behauptete in ihrem Post, von dem 30-Jährigen in seinem Haus in Los Angeles zum Sex gezwungen geworden zu sein.

Ed äußerte sich bereits 

Der Schauspieler nahm zu den krassen Anschuldigungen bereits Stellung und veröffentlichte auf Facebook eine Aussage, in der er sagte, Cohen überhaupt nicht zu kennen und niemals eine Vergewaltigung begangen zu haben. Auch seine Fans sind sicher, dass die Behauptungen der Frau haltlos sind.

Die Polizei von Los Angeles hat bereits die Ermittlungen aufgenommen. Zuletzt ließ Ed auf Facebook verlauten, dass er mit den Behörden zusammen arbeite, um sie und die Öffentlichkeit schnell von seiner Unschuld überzeugen zu können. 

"Ich kann nicht sagen, ob es passiert ist, oder nicht"

Jessica lernte Ed am Set der Serie „Gossip Girl“ kennen, die sie beide über Nacht weltberühmt machte. Die Serienstars waren von 2008 bis 2012 ein Paar, führten allerdings eine On-Off-Beziehung.

Im Interview mit der „Cosmopolitan“ hat die 32-jährige nun ihr Schweigen gebrochen und sagte:

Ich kann nicht sagen, ob es passiert ist oder nicht. Es ist momentan ein schwieriges Thema für jeden, der auf einer der Seiten involviert ist.

Jessica äußerte in dem Interview ganz offen ihre gemischten Gefühle, in dem sie zugab ihren Ex schon sehr lange zu kennen und sehr geschockt von den Vorwürfen gewesen zu sein.

Sie sagte, dass sie es sich nicht vorstellen könnte, dass Ed jemanden so etwas Fürchterliches antun würde.

Auf der anderen Seite räumte sie aber ein, dass sie nicht dabei war:

Ich kann nicht sagen, ob es passiert ist oder nicht. Ich weiß es nicht.

Jessica hofft, dass die Vorwürfe gegen ihren Ex nicht wahr sind 

Zudem sagte sie, dass sie mit jedem fühle, der eine solche Situation durchlebt hat, und dass sie hoffe, dass sich die Anschuldigungen gegen Ed nicht bewahrheiten. 

Jessica ist derzeit glücklich mit dem US-Footballspieler Scotty Mcknight, 29, liiert.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News!