Joey Heindle: Harte Abrechnung mit “Promi Big Brother“

"Das Verhalten war unterste Schublade“

Joey Heindle, 26, hatte es beim diesjährigen “Promi Big Brother“ nicht leicht. Schnell wurde der Sänger zur Zielscheibe aller Teilnehmer. Kein Wunder, dass die Zeit im TV-Knast nicht in allzu guter Erinnerung bleibt. 

Joey Heindle nach “Promi BB“: “Für mich war das Ganze sehr schwierig“

Joey Heindle kennt sich aus mit Reality-TV: 2012 wurde er durch DSDS berühmt, gewann 2013 die Dschungelkrone und kommt gerade aus dem "Promi Big Brother"-Haus.

Doch die Zeit im Container war für den TV-Liebling alles andere als leicht: Fast alle Stars auf dem Campingplatz schossen sich auf den einstigen DSDS-Teilnehmer ein. Keine leichte Zeit für den Sänger – vor laufender Kamera brach er immer wieder in Tränen aus. 

Für mich war das Ganze sehr schwierig. Ich bin enttäuscht, dass vorschnell über mich geurteilt wurde – bevor mit mir gesprochen wurde,

gesteht er im Interview mit “Promiflash“.

 

Er will keinen Kontakt mehr mit den PBB-Kandidaten 

Die herablassende Einstellung ihm gegenüber könne er einfach nicht verstehen. "Das Verhalten war schon zum Teil unterste Schublade!", ärgert sich Joey. Konkrete Namen will er jedoch nicht nennen.

Ich möchte einfach mit gewissen Leuten keinen Kontakt haben,

stellt der Sänger klar. Die Zuschauer dagegen konnte Joey überzeugen. Im Finale musste sich der 26-Jährige lediglich der Ex-“Köln 50667“-Darstellerin Janine Pink geschlagen geben. Auf dem dritten Platz landete Tobi Wegener.
 

 

 

 

“Promi Big Brother“ hat sein Selbstbewusstsein gestärkt 

Auf die Frage, was er aus dem TV-Experiment mitgenommen habe, fällt ihm einiges ein: 

Dass ich weiß, dass ich ich selber bin und dass ich mich von keinem Menschen mehr diskriminieren lasse,

machte er klar und fügt hinzu: "Ich gehe auf jeden Fall viel stärker aus der Geschichte heraus." Darüber hinaus habe er gelernt, dass er von nun an kein TV-Experiment mehr mitmachen möchte, bei dem er dauerhaft von Kameras überwacht wird.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

"Promi Big Brother" Tobi & Janine: Wie echt ist diese Liebe?

"Promi Big Brother"-Skandal: Jetzt äußert sich Sat.1!