Justin Timberlake: Bestätigt Alisha Wainwrights Vater die Affäre?

Der Sänger soll Ehefrau Jessica Biel betrogen haben

Haben Justin Timberlake, 38, und Alisha Wainwright, 30, eine Affäre? Dazu äußerte sich jetzt der Vater der Nachwuchs-Schauspielerin und machte eine vielsagende Aussage ...

Betrügt Justin Timberlake Jessica Biel?

Nächstes Fremdgeh-Drama in Hollywood? Vor wenigen Tagen wurde Justin Timberlake von Paparazzi händchenhaltend mit einer Frau abgelichtet - und die Dame war nicht Ehefrau Jessica Biel! In New Orleans vergnügte sich der "What Goes Around"-Interpret offenbar mit Schauspiel-Kollegin Alisha Wainwright!

Die Aufnahmen zeigen, wie die 30-Jährige ihre Hand auf Justins Knie legte, später legte der Musiker seinen Arm um ihre Hüften. Zudem hielten die beiden Händchen und an der Hand des 38-Jährigen war kein Ehering mehr zu sehen.

Heimliche Affäre am Filmset?

Logisch, dass sich Fans, Medien und allen voran Jessica Biel aktuell fragen dürften, was zwischen Justin Timberlake und Alisha Wainwright wirklich läuft. Für das Football-Drama "Palmer" stehen die Zwei nämlich gerade gemeinsam vor der Kamera und spielen ausgerechnet ein Liebespaar. Wir erinnern uns nur zu gern an Angelina Jolie und Brad Pitt, die sich ebenfalls am Filmset ineinander verliebten, obwohl der 55-Jährige während der "Mr. & Mrs. Smith"-Dreharbeiten eigentlich noch mit Jennifer Aniston verheiratet war.

Das verflixte siebte Jahr: Ehe vor dem Aus?

Ist die Ehe von Justin Timberlake und Jessica Biel nach nur sieben Jahren am Ende? Und ist tatsächlich eine Affäre mit Alisha Wainwright der Grund dafür? Dazu äußerte sich jetzt ausgerechnet der Vater der 30-Jährigen im Interview mit "Daily Mail". Jeff Wainwright ist selbst im Musikgeschäft und ist sich bewusst darüber, wie die Fotos seiner Tochter wirken. Dennoch wisse er nicht, ob wirklich eine Affäre dahinterstecke:

Selbst wenn dort etwas wäre, würde ich es nicht wissen. Wenn du im Showbusiness bist, dann trennst du Familie und Geschäft,

so die Aussage des Produzenten.

Alisha Wainwright "tut, was sie tun muss"

Seine Tochter sei ein "Freigeist", die "ihr Leben lebt und tut, was sie tun muss." Ein Dementi klingt definitiv anders und es scheint, als traue auch der 59-Jährige seiner Tochter und dem verheirateten Justin zu, dass mehr zwischen ihnen laufen könnte. Dennoch ist er der Meinung, dass keine voreiligen Schlüsse gezogen werden sollten: "Das sind alles nur Spekulationen." Welche Absichten Alisha Wainwright wirklich verfolgt, das wisse Jeff aktuell nicht.

Bleibt allein schon für Söhnchen Silas (4) zu hoffen, dass es sich lediglich um ein Missverständnis handelt und zwischen Justin Timberlake und Jessica Biel alles in bester Ordnung ist.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Justin Timberlake & Jessica Biel: Fremdgeh-Schock

Justin Timberlake: Fremdflirt mit krassen Folgen