"Kampf der Realitystars": Welcher Promi holt sich die 50.000 Euro?

Regeländerung im Finale

Im Finale von "Kampf der Realitystars" wird der Sieger der zweiten Staffel diesmal nicht mittels eines Spiels bestimmt. Die Kandidaten bestimmen wer den Sieg mit nach Hause nimmt. 

"Kampf der Realitystars": Das passiert im Finale

In Folge 9 von "Kampf der Realitytstars" sind noch zehn Kandidaten im Rennen. Die Einzige mit einem Finalticket ist Claudia Obert. Sie konnte sich in der vorherigen Folgen durch eine Challenge bereits einen Platz sichern. Die Kandidaten hatten die Möglichkeit eine unbekannte Story über sich zu enthüllen und damit für eine neue Schlagzeile zu sorgen. Die "Bild" entschied sich am Ende für die Gesichte von Claudia Obert,  in der sie preisgab, bereits 100.000 Euro für einen Callboy bezahlt zu haben. Damit hatte die 59-Jährige schon vergangene Woche den Platz im Finale sicher.

In der neuen Folge können noch zwei weitere Promis das Final-Ticket lösen. 

Die erste Challenge ist ein Quiz rundum die Zeit bei "Kampf der Realitystars". In jeder Runde scheidet einer aus. Am Ende kann Andrej Mangold sich gegen Jenefer Riili durchsetzen und ist damit sicher in der letzten Runde. Der ehemalige Basketball-Profi hatte sich bereits zuvor oft mit einem Spiel vor einer Nominierung geschützt.

"Kampf der Realitystars": Die Finalisten stehen fest

Im zweiten und letzten Spiel in Thailand bekommen die Promis jeweils einen goldenen Umschlag, in dem sich ein Foto von ihnen befindet. Ex-Bachelor Andrej Mangold verkündet die Regeln:

Ihr habt fünf Minuten Zeit, diesen so gut in der Sala zu verstecken, dass er quasi unauffindbar ist. Ihr dürft diesen überall in der Sala und auf der Terrasse verstecken.

Anschließend werden die Realitystars nacheinander in die Sala gelassen, um die Umschläge der Konkurrenz zu finden. Der Umschlag der als letztes übrig bleibt, beinhaltet dann das Foto des dritten Finalisten. Die Sala wird so richtig auf den Kopf gestellt. Am Ende steht nichts mehr wo es einmal war. Doch ein Umschlag bleibt unauffindbar und das ist der von "Bailando"-Sängerin Loona.

Das Final-Trio steht also fest: Loona, Claudia und Andrej.

Doch bevor die ausgeschiedenen Kandidaten ihre Stimmen vergeben dürfen, soll ein weiteres Spiel noch einmal für Zündstoff sorgen und die Entscheidungen beeinflussen. In einer Art Quiz werden Zitate aus den privaten Interviews preisgegeben. Waren wirklich alle ehrlich zueinander?

Mehr zu "Kampf der Realitystars" liest Du hier:

 

 

 

Wer wird der "Realitystar 2021"?

Dann kommt es zur großen Entscheidung. Die Kandidaten wählen per Münze diesmal nicht den Rauswurf, sondern den Sieger von "Kampf der Realitystars" 2021. Während ein Finalist klar vorne liegt, geht ein anderer sogar komplett leer aus.

Am Ende erhält Loona die meisten Stimmen und nimmt nicht nur den Titel "Realitystar 2021" mit Nachhause, sondern auch die 50.000 Euro.

Das Finale von "Kampf der Realitystars" siehst Du am kommenden Mittwoch, den 15.09.  um 20:15 Uhr auf RTLZWEI oder schon jetzt bei TVNOW.

Verwendete Quellen: RTLZWEI, TVNOW

Hättest Du mit dem Sieg von Loona gerechnet?

%
0
%
0