Katie Price nennt Tochter Princess hässlich!

Im TV zog das Model böse über den eigenen Nachwuchs her

Hat sie das gerade wirklich gesagt? Diesen Gedanken werden wohl zahlreiche Zuschauer gehabt haben, als Katie Price, 39, öffentlich in der britischen Talkshow „Loose Women“ über ihre eigene Tochter Princess Tiaamii, 9, herzog und diese als „hässlich“ bezeichnete. Dabei war der Anlass für ihren herzlosen Kommentar eigentlich positiver Natur …

Katie Price „Princess war echt hässlich“

Erneut sorgt Katie Price mit ihren fragwürdigen Erziehungsmaßnahmen für Furore. Zuletzt war Anfang August ein böser Shitstorm über die 39-Jährige hereingebrochen, weil sie ein erschreckendes Barbie-Foto ihrer neunjährigen Tochter auf Instagram veröffentlicht hatte. Darauf zu sehen ist Princess mit einer dicken Ladung Make-up im Gesicht und aufwendig gelockten Haaren.

 

Just look at her 👑👸🏼

Ein Beitrag geteilt von Katie Price (@officialkatieprice) am

Sofort entbrannte eine hitzige Grundsatzdiskussion im Netz, ob ein so krasses Styling bei Kindern überhaupt ok, geschweige denn nötig ist. Mit dem neusten Statement von Katie können wir nun zumindest ihre Beweggründe erahnen: Sie findet ihre Tochter schlichtweg hässlich.

In der TV-Show „Loose Women“ erklärte Katie:

Ich scherze immer mit Princess, weil sie echt hässlich war. Das war sie wirklich. Jetzt nicht mehr, aber früher. Und wir machen Witze darüber, sogar sie selbst.

Schönheit hat viele Facetten: Pink geht mit gutem Beispiel voran!

Noch trauriger als die Aussage selbst ist aber, dass es Katie offenbar mit ihren Worten gut gemeint hat. Denn Anlass für ihre Äußerung war die hochemotionale Rede von Sängerin Pink, 37, bei den „MTV VMAs“ 2017. Darin hatte sie die schlimmen Komplexe und Selbstzweifel ihrer gerade Mal sechsjährigen Tochter Willow thematisiert.

Vor kurzem habe ich meine Tochter in die Schule gefahren. Und Willow sagte wie aus dem Nichts: 'Ich bin das hässlichste Mädchen, das ich kenne. Ja, ich sehe aus wie ein Junge',

so die 37-Jährige. Anders als Katie Price, die ganz offensichtlich ein anderes Schönheitsideal hat, rührt Pinks Reaktion auf die Worte ihrer Tochter zu Tränen: Sie bereitete eine Power-Point-Präsentation mit androgynen Rockstars vor, um der Kleinen zu zeigen, dass „Schönheit“ viele verschiedene Facetten haben kann.

Ob Katie da wohl etwas an Pinks Rede falsch verstanden hat? So oder so, wir finden: Eine Aussage, wie die der fünffachen Mutter geht gar nicht!

Was meinst du? Stimme unten ab!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

Ist Katies TV-Kommentar ok?

%
0
%
0