Katie Price über Sohn Harvey: "Ich will ihn einfach nicht verlieren!"

Die Angst um ihn wird immer größer

17.11.2020 21:35 Uhr

Schon lange macht sich Katie Price, 42, große Sorgen um ihren Sohn Harvey. Der 18-Jährige, der an dem Prader-Willi-Syndrom leidet, kämpft offenbar mit dem Tod.

Katie Price: Große Sorge um Sohn Harvey

Um Katie Prices Sohn Harvey soll es wieder einmal nicht gut stehen. Der 18-Jährige ist mit einem Gendefekt geboren wurden. Teil des Prader-Willi-Syndroms sind geistige und körperliche Beeichträchtigungen, mit denen Harvey jeden Tag zu kämpfen hat. Schon in der Vergangenheit machte seine Mutter häufig darauf aufmerksam, wie schlecht es ihrem Sohn wirklich geht.

Wegen seiner Behinderung fällt ihr der Umgang mit ihm oft schwer, wie Katie gegenüber "The Sun" erklärt:

Er schlägt auf Dinge ein, wenn du 'Nein' sagst. Er hat bereits mit seinem Kopf Löcher in meine Wand geschlagen.

Und Harveys unberechenbares Verhalten ist nicht das einzige Problem, vor dem die Familie steht ...

Mehr zu Katie Price:

 

 

 

Katie Price: Ärzte sprechen Warnung aus

Zusätzlich haben Patienten, die an dem Prader-Willi-Syndrom leiden, kein Sättigungsgefühl. Für Katie ist es demnach geradezu unmöglich, Harveys Hunger zu stillen. Sein Übergewicht macht der 42-Jährigen immer mehr zu schaffen:

Harvey muss dringend abnehmen, sonst wird er noch sterben. Ich will ihn einfach nicht verlieren!

Die Ärzte haben das It-Girl offenbar schon gewarnt, dass Harveys "kritischer Zustand" sich immer weiter verschlechtern wird, sollte er mit seinen üblichen Essgewohnheiten fortfahren. Nur noch eine Änderung des Lebensstils des 18-Jährigen kann sein Leben offenbar retten. Ansonsten, so Katie, könnte er schon bald einen Herzinfarkt erleiden. Die fünffache Mutter setzt darum alles daran, ihrem Sohn zu helfen.

 

 

Wusstest du, dass Katie sich solche Sorgen um ihren Sohn macht?

%
0
%
0
Themen