"Let’s Dance"-Christina Luft: Zu viel? "Möchte auf Pause drücken"

Die Tänzerin wünscht sich eine Pause

Dass "Let's Dance"-Beauty Christina Luft, 31, nie ein Blatt vor den Mund nimmt, ist kein Geheimnis. In ihrem neuesten Posting machte die Tänzerin jetzt erneut ein ehrliches Geständnis ...

"Let's Dance"-Profi Christina Luft: Tour-Training läuft auf Hochtouren

Das große Finale von "Let's Dance" liegt bereits mehrere Monate zurück, doch allzu lange müssen die Fans der beliebten Tanzshow nicht mehr auf die Tanz-Profis verzichten. Im November soll nämlich endlich die große "Let's Dance"-Tour stattfinden - auch, wenn es bereits im Voraus einige Nachrichten gab, die die Vorfreude vieler Fans mächtig getrübt haben dürfte.

So steht schon seit Monaten fest, dass Motsi Mabuse, Valentina Pahde und Luca Hänni an einigen Terminen nicht mit von der Partie sein können. Erst kürzlich wurde dann auch noch bekannt, dass die "Let's Dance"-Fans auch auf Profi Massimo Sinató verzichten müssen, der seine Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen komplett abgesagt hatte.

Wer dafür aber definitiv mit von der Partie sein wird: "Let's Dance"-Beauty Christina Luft. Vor wenigen Tagen verriet die 31-Jährige, dass sie mit dem Training für die Tour begonnen hat, nachdem wegen Corona offenbar lange unklar war, ob die in diesem Jahr überhaupt wie geplant stattfinden konnte. In einem Post schrieb sie: "Lange haben wir gezittert, aber jetzt ist es soweit und wir starten mit den Trainings."

Mehr zu Christina Luft liest du hier:

 

"Let's Dance"-Tänzerin Christina Luft: "Möchte auf Pause drücken"

Ob ihr genau das jetzt vielleicht zu viel wird? Immerhin dürfte es für die "Let's Dance"-Beauty neben der geplanten Tour aktuell auch noch ein anderes wichtiges Thema geben, denn sie und Freund Luca Hänni haben in der Nähe von Bern endlich ihr Traumhaus gefunden. Das bedeutet, dass die 31-Jährige Deutschland schon bald den Rücken kehren und zu dem DSDS-Sieger in die Schweiz ziehen wird.

Zwischen Umzugskartons und Training gibt es für Christina Luft aktuell also wenig Zeit zum Durchatmen, wie sie in ihrem neuesten Instagram-Posting offenbart:

So schnell rauscht die Zeit an uns vorbei und schwuppdiwupp kommt man kaum hinterher. Kennt ihr das, wenn man das Gefühl hat, das Leben hat ein höheres Tempo als man selbst? Wenn man einmal kurz auf Pause drücken möchte, um überhaupt alles zu realisieren und kurz zu ordnen und alles wertzuschätzen? Gerade hätte ich gern diesen Knopf, um mich einfach mal umzuschauen - nur für ein Minütchen.

 

 

Hinzu fügte Christina Luft unter anderem die Hashtags "#KeineZeit für #Pausetaste" und "#EinfachViel". Wir drücken die Daumen, dass sich für die sympathische Tänzerin schon bald wieder alles wieder etwas entspannt.

Verwendete Quellen: Instagram

Freust du dich auf die "Let's Dance"-Tour?

%
0
%
0