"Let‘s Dance"-Star Kerstin Ott: "Große Angst"

"Kerstin Ott wird nicht viel können"

Kerstin Ott, 37, hat vermutlich den schwierigsten Part in der diesjährigen "Let's Dance"-Staffel. Die Schlager-Sängerin hat sich dazu entschlossen, mit einer Frau zu tanzen! Doch die Herausforderung bereitet der Musikerin Kopfschmerzen ...

"Kerstin Ott wird nicht viel können"

Was viele nicht wissen: "Die Immer Lacht"-Sängerin Kerstin Ott ist von Natur aus extrem schüchtern. Mit ihrer Teilnahme bei "Let's Dance" springt sie über ihren Schatten. Chef-Juror Joachim Llambi teilte bereits vor der Kennenlern-Show gegen die Sängerin aus.

Kerstin Ott wird nicht viel können. Sie will den männlichen Part übernehmen. Aber ich glaube nicht, dass sie geschmeidig Samba oder Cha-Cha-Cha tanzen kann. Sie ist die Eine, die dann am Ende immer weint,

hetzte er im "Bild"-Interview. Autsch! Bei diesen Aussagen sollte Kerstin wohl besser weghören, denn ihre Bedenken sind sowieso schon groß ... Denn nicht nur die Tatsache, dass sie mit einer Frau tanzt, sondern auch der Tanzsport an sich, ist für die Musikerin eine riesige Herausforderung.

 

"Angst vor dem Tanzen abbauen"

Im exklusiven OKmag.de-Interview verriet sie:

Ich habe generell vor dem Tanzen sehr großen Respekt, und das ist auch der Grund, warum ich hier mitmache, ich würde gerne die Schüchternheit und Angst vor dem Tanzen abbauen, deswegen bin ich hier.

Ob der homosexuellen Künstlerin das gelingt? Trotz mehrerer Jahre in dem Business wird Ott nervös, sobald die Kameras auf sie gerichtet sind - natürlich auch beim Tanzen. Aber sie möchte ihren inneren Schweinehund besiegen - für ihre Frau Karolina.

Meine Frau ist superstolz und freut sich auch, weil ich bisher die Tanzfläche gemieden habe und sie eine leidenschaftliche Tänzerin ist und wir dann auch mal zusammen tanzen.

 

Embed from Getty Images

"Man braucht sehr viel Geduld"

Kerstins Tanzpartnerin Regina Luca ist trotz der besonderen Umstände überzeugt, dass sie mit der 37-Jährigen die richtige Partnerin an ihrer Seite hat.

"Wie Kerstin Isabell da auch ohne Probleme gehoben hat, ist es auf jeden Fall, dass sie viel Kraft hat. Ich denke, man braucht sehr viel Geduld, aber das ist bei den anderen Promis auch so, aber dass man hier nicht mit einem Mann steht, sondern mit einer Frau, ist schon anders für mich und auch, dass Kerstin die Männerrolle übernimmt, wird noch schwieriger, aber ich mache einfach das Beste draus",

erzählte der Tanz-Profi im Interview.

Wir dürfen gespannt sein, wie viele Wochen sich Kerstin und Regina beweisen dürfen.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

"Let‘s Dance"-Teilnahme: Konsequenzen für Kerstin Otts Ehe?

"Let's Dance"-Star Kerstin Ott: Das ist ihre Frau Karolina