Mariah Carey: Diven-Alarm am 50. Geburtstag

"Mariah hat daran zu knabbern, dass sie so alt geworden ist"

Mariah Carey, 49, blickt ihrem 50. Geburtstag offenbar mit gemischten Gefühlen entgegen. Einerseits verlangt die Pop-Diva eine Riesen-Party, andererseits darf dort aber niemand ihr Alter erwähnen.

Mariah Carey wird 50: "Sie weigert sich, es zu akzeptieren."

Mariah Carey ist für ihr divenhaftes Verhalten bekannt. Wie der "National Enquirer" berichtet, möchte die Sängerin sich zu ihrem 50. Geburtstag offenbar so richtig feiern lassen - aber wehe, jemand erwähnt, wie alt sie wird!

Mariah hat daran zu knabbern, dass sie so alt geworden ist,

verrät ein Insider. "Sie weigert sich, es zu akzeptieren."

Mehr zu Mariah Carey:

 

 

Mariah Carey: Krasse Ansprüche an ihre Party-Gäste

Es ist nicht das erste Mal, dass Mariah ihren Wunsch, für immer jung zu bleiben, zeigt. Einmal erklärte die Sängerin zum Beispiel: "Darling, ich bin auf ewig zwölf Jahre alt." Sie will zu ihrem 50. Geburtstag jetzt angeblich eine große Feier starten, doch niemand darf auf der Party ihr Alter nennen.

Sei will eine große Party zu ihren Ehren und hat ihren Leute klargemacht, dass sie alles tun sollen, um sie zu feiern - nicht aber, wofür es steht,

so die Quelle. Und die Liste ihrer Wünsche hört damit anscheinend nicht auf. Nicht nur darf niemand ihr Alter erwähnen, die Ansprüche an Party und Gäste gehen weiter: "Mariah will teure Geschenke, eine tolle Party-Location, vergoldetes Geschirr etc. Aber jegliches Nennen ihres Alters ist verboten."

Findest du Mariahs Verhalten übertrieben?

%
0
%
0
Themen