Powered by

Mariah Carey: Verliert sie jetzt die Kontrolle über ihr Leben?

Drama um die Pop-Diva!

Wie lange geht das noch gut? Weil Mariah Carey, 48, trotz ihrer psychischen Erkrankung nicht kürzertritt, scheint die Sängerin die Kontrolle über ihr Leben zu verlieren.

Mariah Carey: So schlecht steht es um die Pop-Queen 

Dieses Geständnis hat alle schockiert: Gegenüber dem amerikanischen Magazin „People“ verriet Mariah Carey, dass sie unter einer bipolaren Störung leidet. Eine psychische Erkrankung, die unbehandelt zu extremen Stimmungsschwankungen führen kann. Die Betroffenen pendeln dabei zwischen Depression und Manie hin und her, ohne diese Wechsel willentlich noch kontrollieren zu können.

 

 

Doch das ist leider noch nicht alles: Durch einen gefährlicher Mix aus Psychopharmaka und Alkohol verliert Mariah immer mehr die Kontrolle über ihr Leben und wird zu einer Gefahr für sich und andere.

Als die Pop-Diva 2001 wegen eines Psycho-Kollapses in eine Klinik kam, stellten Ärzte bei ihr eine bipolare Störung fest. Eine Schock-Diagnose für Mariah:

Ich wollte es einfach nicht wahrhaben,

verrät sie. „Ich habe versucht, die Krankheit zu verdrängen, und lebte in großer Angst, jemand könne mich auffliegen lassen und alles publik machen.“

Tatsächlich wirkt Mariahs Beichte, als wäre sie längst überfällig gewesen. Ein verzweifelter Versuch, die Dinge wieder geradezurücken und ihr Verhalten zu entschuldigen.

 

 

Denn wie erst kürzlich bekannt wurde, wird sie jetzt von Stella Bulochnikov, ihrer ehemaligen Managerin und Ex-Busenfreundin, verklagt, weil sie sie mehrfach sexuell belästigt haben soll.

Stella sagt, dass sich Mariah ihr gegenüber häufig nackt gezeigt und in ihrem Beisein sexuelle Dinge getan habe,

erklärt ein Vertrauter der Klägerin.

Quelle: ddp images

Ex Nick Cannon ist entsetzt von Mariahs Verhalten 

Doch damit nicht genug: Auch Nick Cannon, 37, Mariahs Ex-Mann und Vater der gemeinsamen sechsjährigen Zwillinge Monroe und Moroccan, ist wegen des verstörenden Verhaltens seiner Ex entsetzt. Der Grund:

Eine Nanny hat Mariah im Rausch vorgefunden,

heißt es aus dem Umfeld der Sängerin, „Sie trug ein Ballkleid und eine Tiara und behauptete felsenfest, dass sie mit Michael Jackson, Whitney Houston und Prince zum Dinner verabredet sei.“ Nick soll dann dazugerufen worden sein und Mariah in ein Krankenhaus gebracht haben. Wäre das nicht eigentlich der Job ihres aktuellen Liebsten Bryan Tanaka, 35, gewesen?

 

 

♥️

Ein Beitrag geteilt von Mariah Carey (@mariahcarey) am

Mariah Carey: Schlechter Einfluss von Neu-Freund Bryan?

Offenbar scheint der Tänzer keine große Hilfe für die kranke Mariah zu sein. Ganz im Gegenteil: Immer wieder tauchen Fotos auf, die das Paar stark alkoholisiert zeigen.

Die beiden sind ständig betrunken,

so ein Bekannter der Sängerin. „Ihre Verwandten glauben, dass Bryan der Falsche ist und sie bald völlig die Kontrolle verliert.“ Eine berechtigte Sorge: Denn die jüngsten Vorkommnisse beweisen eindeutig, dass sich die Medikamente und Mariahs Lieblingsgetränk Champagner überhaupt nicht miteinander zu vertragen scheinen. Dabei hat sie einen großen Plan:

Ich will die Krankheit besiegen.

Wie lange geht das noch gut? Weil sie trotz ihrer psychischen Erkrankung nicht kürzertritt, scheint die Sängerin die Kontrolle über ihr Leben zu verlieren.

Text: Marc Bracht

 

 

 

 

Noch mehr Promi-Geschichten liest du in der IN - jeden Donnerstag neu!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

Themen
Artikel enthält Affiliate-Links