Melanie Müller: Skurrile Sex-Beichte

"Keiner will mich vögeln"

Melanie Müller, 33, ist nach ihrer Trennung unzufrieden mit ihrem derzeitigen Sex-Leben.

  • Melanie Müller und Mike Blümer trennten sich Ende 2021 nach 14 Jahren Ehe
  • Seitdem liefern sie sich öffentlich eine Schlammschlacht
  • Jetzt klagt Melanie über eine sexuelle Durststrecke

Melanie Müller: Nach Trennung - sie gibt sich frustriert 

Zum Jahreswechsel hat es bei Melanie Müller noch einmal so richtig gekracht: Nachdem sie im vergangenen Sommer während ihrer Teilnahme bei "Promi Big Brother" über ihre Eheprobleme sprach, wurden diese im Winter so frappierend, dass sich Melli und Mike letztendlich nach 14 Jahren Ehe trennten. Die Trennung gaben die beiden bekannt, nachdem Melanie vertraut mit einem anderen Mann gesehen worden war, Mike rechnete anschließend öffentlich mit ihr ab. Und auch Melanie setzte ein Zeichen, indem sie an Silvester ihren Ehering gemeinsam mit einer Rakete in die Luft schoss. 

Die Funken scheinen jedoch nicht zu sprühen, denn wie die Blondine nun frustriert erklärte, herrsche bei ihr derzeit eine sexuelle Durststrecke.

Melanie Müller: "Mich will keiner vögeln"

Das liegt jedoch nicht daran, dass Melli in Selbstmitleid versinkt, viel mehr hätte die Männerwelt kein Interesse daran. Im Podcast "Lose Luder" von Désirée Nick beichtete der Reality-TV-Star:

Seitdem ich Single bin, will mich keiner vögeln. Ich finde nichts. Ich würde gerne volle Lotte loslegen.

Sie könne sich jedoch nicht erklären, woran das liegt. "Ich bin da sehr speziell", gab Melli sich lediglich geheimnisvoll. Ihr Drang nach dem intim werden sei sogar so stark, dass sie, nicht ganz ernst gemeint, mit dem Gedanken spielt, ihre Dienste anzubieten:

Vielleicht sollte ich Geld nehmen, dann habe ich wenigstens Sex. Gerade bin ich sehr durstig – chronisch untervögelt.

Doch woran liegt das eigentlich, dass sie derzeit keinen Erfolg hat? Immerhin kursierten vergangenen Monat Aufnahmen, die sie vertraut mit einem anderen Mann zeigten. Mit dem würde "man sich ab und zu treffen, natürlich unverbindlich." Sogar Weihnachten hätte sie mit dem mysteriösen Unbekannten verbracht, ihre sexuellen Bedürfnisse scheint er jedoch nicht oft genug zu befriedigen. "Ab und zu treffen", scheint bei Melli eben nicht zu reichen. 

Aber: Neues Jahr, neues Glück. Vielleicht trifft Melanie ja dieses Jahr den Mann, der ihr geben kann, was sie sucht.

Verwendete Quelle: Promiflash

Hättest du gedacht, dass Melli Probleme hat, einen Mann für Sex zu finden?

%
0
%
0