Miriam Höller: So will sie ihren verstorbenen Hannes stolz machen

Die ehemalige GNTM-Kandidatin schöpft neuen Mut

Man will sich gar nicht ausmalen, wie sehr Miriam Höller, 29, in letzter Zeit zu kämpfen hatte. Nachdem sich die "GNTM"-Schönheit im vergangenen Jahr beide Beine brach, traf sie der nächste Schicksalschlag: Ihr Freund Hannes Arch († 48) verunglückte bei einem einem Helikopterabsturz tödlich. Inzwischen kann die Blondine in der Öffentlichkeit über den Verlust sprechen. Ihr Strahlen hat sie nicht verloren - denn sie will ihren verstorbenen Liebsten stolz machen!

Miriam Höller will ihren Hannes stolz machen

Miriam Höller ist zurück im öffentlichen Leben. Anstatt sich in Trauer zu verhüllen, beweist die 29-Jährige Charakterstärke. Erst vor wenigen Tagen zeigte sie sich strahlend bei ihrem ersten Red-Carpet-Auftritt nach dem Tod ihres Lebenspartners. Nun hat sich die Stuntfrau auch wieder vor die Kamera gewagt. Im RTL-Interview verriet Miriam, wie sie es schafft, Haltung zu bewahren

Wenn ich morgens aufstehe, hat es oberste Priorität bei mir, dass ich mich frage: 'Was kann ich machen, um meinen Lebenspartner stolz zu machen?', 

erklärte die ehemalige "GNTM"-Kandidatin. 

"Ich glaube, dass das kein Zufall ist"

Ich glaube, dass das kein Zufall ist, was mir passiert ist, 

ist sich Miriam sicher. Sie sei Situationen, die sie nicht händeln konnte, immer aus dem Weg gegangen. Dieses Mal konnte sie jedoch nicht weglaufen. Mittlerweile schafft sie es sogar, wieder positiv zu denken:

Ich habe gemerkt, wie schön es auch sein kann, mit der Familie gemeinsam durch schwierige Zeiten zu gehen. 

Auch von ihrem Unfall, infolge dessen sie das Gehen neu lernen musste, hat sich die Stuntfrau wieder erholt. Respekt vor so viel Stärke!