Mutige Aktion! Prinz William ziert das Cover eines Schwulenmagazins

Der 33-Jährige setzt ein klares Statement gegen die Diskriminierung von Homosexuellen

Prinz William, 33, ist neuerdings als Cover-Boy unterwegs und wird im Juli auf der Titelseite der britischen Zeitschrift "Attitude" erscheinen. Klingt im ersten Moment nicht besonders ungewöhnlich, würde es sich bei dem Magazin nicht ausgerechnet um ein Blatt für Schwule handeln. Nur vier Tage nach den schrecklichen Anschlägen in Orlando bekommt die Geschichte, welche laut britischen Medien schon seit Längerem geplant war, eine ganz besondere Bedeutung.

"Geschichte schreiben" - Prinz William auf Schwulenmagazin

Das gab es noch nie: als erster Royal erscheint Prinz William auf dem Cover eines Schwulenmagazins. Im Juli wird der 33-Jährige auf dem Titelblatt des britischen Gay-Magazins "Attitude" zu sehen sein. Doch schon jetzt veröffentlichte die Zeitschrift das Cover mit William in den sozialen Medien, wo es sich wie ein Lauffeuer verbreitete. Denn gerade in diesen Tagen, vor dem Hintergrund des furchtbaren Massakers in dem Gay-Club "The Purse" in Orlando vor vier Tagen, ist das Thema präsenter denn je.

Klare Botschaft von William

Und Williams Botschaft könnte deutlicher nicht sein!

 

 

 

Niemand sollte für seine Sexualität oder aus irgendeinem anderen Grund schikaniert werden. Das sollte sich niemand gefallen lassen. Seid stolz auf die Person, die ihr seid,

sagte der Prinz gegenüber dem Magazin und setzte damit ein wichtiges und starkes Zeichen gegen Homophobie

Daumen hoch für so viel Engagement!

Seht im Video: Prinz William beim Yoga: