Nach Konzertabsage: Die Fans von Drake sind stinkwütend!

Wiederholt sagt der Rapper ein Konzert ab

Die Konzerttour von Rapper Drake, 30, scheint unter einem schlechten Stern zu stehen. Nicht nur eine Auftritte, sondern gleich mehrere wurden abgesagt. Nun folgt der nächste Gig, der verschoben wurde. Zum unfassbaren dritten Mal enttäuscht der Künstler seine Fans in Amsterdam!

Drake sollte eigentlich vorsichtig sein mit der Absage von Terminen seiner Tour. Nicht zum ersten Mal wurden Konzerte verschoben oder sogar abgesagt. Eigentlich hätte der Ex von Rihanna schon am 20. und 21. Januar für seine Fans singen sollen, die Konzerte wurden auf den 26. und 27. Januar verschoben. Doch auch diese Auftritte sollten nie stattfinden, die neuen Termine seiner Tour: der 27. und 28. März.

Drake erntet Buhrufe von den Fans

Doch die Pechsträhne geht weiter, denn wieder bekommen die Fans des Rappers einen Korb. "Leider kann er nicht auftreten", teilte eine Sprecherin den Wartenden im Stadion mit. Ja, richtig gehört. Die Fans standen schon vor der Bühne und freuten sich auf ihr Idol, jedoch vergeblich. Die Reaktion der Anwesenden bestand vor allem aus Buhrufen – verständlich!

Schuld an der Absage ist sein Abendessen

Offensichtlich aß Drake am vergangen Tag Sushi, doch dieses bekam ihm gar nicht gut, denn die Folge seiner Mahlzeit war eine fiese Lebensmittelvergiftung. Diese musste sofort ärztlich behandelt werden, außerdem wurde ihm Ruhe verordnet. Das Ergebnis ist das abgesagte Konzert in Amsterdam. Auch seine Fans in Köln enttäuschte der Rapper vor wenigen Tagen. Drake sollte zu seinem Ende der Tour auf jeden Fall etwas mehr Zuverlässigkeit unter Beweis stellen, um seine Zuhörer glücklich zu machen!

Themen