Nackte Tatsachen: So heiß geht es am „Fifty Shades Freed"-Set zu

Dakota Johnson im Bikini mit Jamie Dornan am Strand von Nizza

„Anastasia Steele Jamie Dornan zeigt seinen trainierten Körper in einer blauen Badehose. Dakota Johnson in einem gelben Bikini. Jamie Dornan und Dakota Johnson drehen „Fifty Shades Freed Dakota Johnson alias „Anastasia Steele Dakota Johnson und Jamie Dornan auf dem Jet-Ski. „Anastasia Steele

Dass es bei den Dreharbeiten von „Fifty Shades Freed“ heiß hergeht, ist keine große Überraschung für die „Fifty Shades“-Fans, doch die neuesten Paparazzi-Bilder zeigen, wie freizügig es bei Dakota Johnson, 26, alias „Anastasia Steele“ und Jamie Dornan, 34, in seiner Rolle des „Christian Grey“ zugeht. Am Strand in Frankreich zeigen die Hauptdarsteller viele nackte Tatsachen …

„Fifty Shades Freed"-Dreharbeiten gehen weiter

Nachdem die Dreharbeiten zu „Fifty Shades Darker“ (Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe) und „Fifty Shades Freed“ (Fifty Shades of Grey - Befreite Lust) in Vancouver, Kanada, beendet sind, geht es an einem neuen Drehort weiter mit der Verfilmung der Bestseller-Reihe.

Das ganze Team hat es nach Nizza, Frankreich, verschlagen, wo Dakota Johnson und ihr Co-Darsteller Jamie Dornan in Bikini und Badehose eine Flitterwochen-Szene drehen.

Heiße Strandszene

Am Paloma Beach rekelt sich „Anastasia“ auf einer Sonnenliege, während „Christian“ seinen trainierten Körper präsentiert. Mit dem Jet-Ski macht das Filmpaar eine Spritztour raus aufs Meer und an „Anas“ Finger ist ein funkelndes Detail nicht zu übersehen: ein dicker Brillantring, der auf eine Hochzeit von „Steele“ und „Grey“ schließen lässt.

Kinostart Februar 2018

Bis die Zuschauer die heißen Szenen des finalen, dritten Teils „Fifty Shades Freed“ im Kino zu sehen bekommen, dauert es aber leider noch - erst im Februar 2018 soll dieser in die Kinos kommen.