Norman Langen: Baby bei der Geburt fast gestorben!

"Nach sechs Stunden wollte das Baby nicht raus"

Norman Langen, 33, im absoluten Papa-Glück! Der Schlager-Star verkündete Mitte Dezember stolz die Geburt seines ersten Kindes. Doch der Start ins Leben war für seinen Sohnemann alles andere leicht ...

Norman Langen: Geburt von Baby Nummer eins

Norman Langen und seine Ehefrau wurden im Dezember zum ersten Mal Eltern. Stolz machten sie die Geburt ihres Sohnes im Netz publik:

Hey meine Lieben, wir können unser Glück noch gar nicht fassen und unsere Gefühle kaum beschreiben, deshalb nur einen kurzen Post von mir … Unser kleiner Mann hat gestern um 15h endlich das Licht der Welt erblickt ... Ab jetzt heißt es wenig Schlaf und dafür ganz viel Liebe … Euch allen einen schönen Wochenstart …,

schrieb der Musiker auf Instagram. Seine Fans fieberten dem Geburtstag des Sprosses bereits eifrig entgegen, doch was viele nicht wussten: Der Kleine hatte einen schweren Start ins Leben.

 

Ein Kaiserschnitt rettete seinem Sohn das Leben

Wie der "Pures Gold"-Interpret gegenüber "Schlagerplanet.de" mitteilte, entschieden sich die Ärzte am Tag der Geburt spontan für einen Kaiserschnitt.

Eigentlich wollten wir eine natürliche Geburt. Aber nach sechs Stunden wollte das Baby nicht raus. Die Nabelschnur hatte sich schon dreifach um den Kopf des Kindes gewickelt. Ein Kaiserschnitt war deshalb medizinisch notwendig,

so der 33-Jährige.

 

 

Hätten sie ihn nicht per Kaiserschnitt geholt, hätte das auch ganz anders ausgehen können,

sagte er gegenüber RTL. Am Ende hatten Mutter und Kind Glück, beide seien inzwischen wohl auf.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Norman Langen – warum ein Kaiserschnitt seinem Sohn das Leben rettete!

Norman Langen: Der Schlager-Star wird zum 1. Mal Papa!

Helene Fischer heute & damals: Die Looks der Schlager-Fee

Themen
Norman Langen