Pamela Anderson: Slipeinlagen-Blitzer bei Zaubershow

Peinliches Malheur bei Auftritt mit Hans Klok

Pamela Anderson wird von Hans Klok im wahrsten Sinne des Wortes auf Händen getragen. Allerdings zeigen die Aufnahmen ein kleines Detail, das Pam ziemlich peinlich sein dürfte: ihre Slipeinlage guckt raus ...  Pamela Anderson kann sich mit ihren 50 Jahren immer noch sehen lassen. 

Ex-"Baywatch"-Nixe Pamela Anderson ist Stargast von Magier Hans Klok, 48, auf dessen Deutschland-Tour - doch jetzt passierte der 50-Jährigen ein Malheur, das jede Frau im Boden versinken lässt ... 

Pamela Anderson: Malheur bei Zaubershow von Hans Klok

Denn wer lässt sich schon gern mit verrutschter Slipeinlage fotografieren? Eben. 

Pamela Anderson ist genau das nun bei der "House of Mystery"-Show an der Seite des niederländischen Zauberers Hans Klok passiert. Auweia!

Aber der Reihe nach: Im Berliner Tempodrom ließ es sich der 48-Jährige nicht nehmen, das blonde Sexsymbol stolz in die Lüfte zu heben. Dumm nur, dass so der Blick auf ihre schwarze Slipeinlage unter der Netzstrumpfhose frei. Ups ...


©ddp Images

Aber Schwamm drüber: Pam wird künftig darauf achten, was sie unter ihrem knallengen schwarzen Body trägt. 

Neues Liebesglück mit dem fast 18 Jahre jüngeren Adil Ramil

Die zweifache Mutter kann sich ansonsten nicht beklagen: Gerade erst ist sie für ihre neue Liebe nach Südfrankreich gezogen. Ihr Neuer heißt Adil Ramil, ist Spieler beim französischen Fußballclub Olympique Marseille und Vater von Zwillingen.

 

Embed from Getty Images

Kicker Adil Ramil ist Pamela Andersons neuer Freund.

 

Das einzige, was den beiden im Weg stehen könnte ist die Sprachbarriere und der Altersunterschied von 18 Jahren. Für die ehemalige "Baywatch"-Darstellerin aber kein Problem:

Ich will eigentlich gar nicht über ihn reden, denn wir wollen unsere Liebe schützen. [...] Wir haben ein sehr gesundes, einfaches, wundervolles Leben ohne all diesen Schnickschnack. Er ist wirklich ein guter Kerl und kümmert sich sehr um mich.

Pamela Anderson: "Eines Tages werde ich auseinanderfallen"

Für ihren Adil zog die attraktive Blondine vor einem halben Jahr extra aus den USA nach Marseille. Bei seinen Heimspielen feuert die zweifache Mutter den Fußballer dann in echter Spielerfrauen-Manier in Cocktailkleid und High Heels von der Tribüne aus an, wie sie nun "Daily Mail" verriet: „Manchmal schaut Adil mich dann an und nennt mich einen Alien. Und dann sagt er: ‘Komm schon, du musst 30, nicht 50 sein. Wie machst du das?’. Dann sage ich ihm: ‘Eines Tages werde ich auseinanderfallen, weißt du das? Also sei vorbereitet. Lass uns so lange lieben, wie wir verliebt sind.‘“

Noch vor ihrem Umzug ins südliche Frankreich habe Anderson nicht mit solch einem Lebenswandel gerechnet: „Ich habe nicht erwartet, mich zu verlieben, aber jetzt ist es wohl passiert.“ Nach drei Scheidungen und kurz vor dem 50. Geburtstag sei es der Blondine nicht besonders gut gegangen:

Ich kochte Abendessen und niemand tauchte auf. Ich war sehr einsam und hatte alle typischen Symptome der Wechseljahre: Hormonschwankungen, Hitzewallungen, Stimmungstiefs. [...]

Diese Zeiten gehören nun definitiv der Vergangenheit an. 

 

 

 

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

Artikel enthält Affiliate-Links