Philipp Danne: „Ich falle bei einer simplen Blutabnahme zu 90 Prozent in Ohnmacht“

„In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“-Star im Interview

„In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte“-Star Philipp Danne, 31, gesteht im exklusiven Interview mit IN, dass er im wirklichen Leben nie als Arzt arbeiten könnte.

Keine Berufung als Arzt

„Ich denke, ich würde schon am Studium scheitern – das ganze Wissen kann man ja leider nicht via Festplatte runterladen“, so Deutschlands heißester TV-Doc

Ausgeprägte Spritzenphobie

Außerdem gibt er zu:

Ich habe eine ausgeprägte Spritzenphobie. Obwohl ich weiß, dass es nicht wehtut, falle ich bei einer simplen Blutabnahme zu 90 Prozent in Ohnmacht.

Das ganze Interview mit Philipp Danne lest ihr ab Donnerstag, 16. Juni 2016, in der neuen IN.