Radiomoderatorin Verena Kerth über Terrorangst auf der Wiesn

„Wir lassen uns den Spaß nicht verderben“

Das Prosit auf die Gemütlichkeit wird dieses Jahr auf dem Münchner Oktoberfest vom letzten Terroranschlag in der Isarmetropole überschattet. Sogar Topunternehmerin Regine Sixt, die bereits seit 25 Jahren zu ihrer Damen-Wiesn mit über 1000 Gästen einlädt, hat aus Angst vor Terroranschlägen ihre Veranstaltung abgesagt.

Verena Kerth: Keine Angst vor Terror auf der Wiesn

Nicht so Radiomoderatorin, It-Girl und gebürtige Münchnerin Verena Kerth, 35:

Ich bin mein ganzes Leben auf der Wiesn gewesen und werde auch dieses Jahr gehen.

Respekt vor Großveranstaltungen

Die 35-Jährige räumt jedoch auch ein:

Aber natürlich hat man schon ein bisschen ein seltsames Gefühl und ganz allgemein Respekt vor solchen Veranstaltungen (…) Aber den Spaß komplett nehmen lassen dürfen wir uns nicht.

Die ganze Story lest ihr ab Donnerstag, 1. September 2016, in der neuen IN