Rocco Stark: Wollte er Angelina Heger heiraten?

Auf Snapchat zeigte er jetzt einen Rückgabe-Beleg von Tiffanys

Vor gut einer Woche verkündeten Rocco Stark, 30, und Angelina Heger, 24, das Ende ihrer Beziehung nach vier Monaten. Ihre Liebe stand während der gesamten Zeit unter keinem guten Stern, denn den beiden TV-Stars wurde eine PR-Masche nachgesagt. Fast täglich hagelte es auf ihren Social-Media-Accounts verliebte Knutsch-Selfies und süße Pärchen-Schnappschüsse - bis es aufgrund von mangelndem Vertrauen zur Trennung kam. Mit seinem neusten Posting auf Snapchat lässt Rocco allerdings spekulieren, dass es ihm mit dem „Bachelor“-Sternchen doch sehr ernst war.

Rocco Stark trennt sich vom letzten Erinnerungsstück an Angelina Heger

Plante Rocco Stark Angelina Heger einen Heiratsantrag zu machen? Auf Snapchat macht der 30-Jährige seine Fans jetzt neugierig. Er veröffentlichte in seiner Geschichte das Foto eines Rückgabebeleges von Tiffanys, mit einer Summe von ganzen 9.600 Euro! Dazu schreibt Rocco: 

Einmal zurück bitte…

Das Vertrauen zueinander reichte nicht für eine Verlobung

Welches Schmuckstück er zurückgegeben hat, wird aus dem Posting nicht ersichtlich. Da der angesagte Juwelier allerdings vor allem als Aushängeschild für traumhafte Verlobungsringe steht und auf dem Beleg nur ein einziger Rückgabe-Posten vermerkt wurde, ist der erste Gedanke, dass es sich um einen Ring für Ex-Freundin Angelina handelte. Vor allem in Hinblick auf die gerade erst vollzogene Trennung.

Der 24-Jährigen und dem Ex-Dschungelcamper war es sehr wichtig zu betonen, dass ihre Beziehung nicht an mangelnder Liebe scheiterte. Vermehrt auftretende Streitigkeiten und fehlendes Vertrauen sollen letztendlich die Trennung herbeigeführt haben.