Sängerin Halsey: Prostitutions-Beichte!

Der Popstar offenbart seine dunkle Vergangenheit

Es sind grauenhafte Bilder, die einem durch den Kopf gehen, wenn Halsey, 24, von ihrer Zeit als junge Frau in New York erzählt. Die Musikerin teilte ihre Geschichte mit der Öffentlichkeit, um anderen Menschen Mut zu machen und ihnen die Augen zu öffnen. Dabei nimmt sie kein Blatt vor den Mund ...

Halsey: Sex für warme Mahlzeiten

Die "Without Me"-Interpretin sprach vergangenen Samstag (6. April) auf einem Charity-Event für jugendliche Obdachlose in Los Angeles zum ersten Mal darüber, was wirklich passiert ist, als sie mit 19 Jahren von ihren Eltern verstoßen wurde. Da Ashley Frangipane - so der bürgerliche Name des Popstars - ihr Studium abbrach, durfte sie nicht länger im Haus ihrer Familie wohnen. Ein fataler Schicksalsschlag, wie sich später herausstellte. 

Als ich in New York gelebt habe, war ich ein Teenager. Während meine Freunde sich die Deko für's Studentenwohnheim aussuchten, haderte ich mit der Entscheidung, ob ich einen Fremden in mich lassen sollte, um mir mein nächstes Essen zu bezahlen,

erzählte Halsey auf der Ending Youth Homeless-Gala.

"Es kann jedem passieren"

Hinter der Leidensgeschichte der Ex-Freundin von Rapper G-Eazy steckte keine kriminelle oder gewalttätige Vergangenheit. Ashley wuchs behütet auf. Deshalb liege es der Musikerin so am Herzen, der Öffentlichkeit die Augen zu öffnen - wie "E News" berichtete. 

Es war nicht, weil ich etwas Böses getan habe. Es war nicht, weil etwas falsch mit mir war und es war nicht, weil meine Eltern mich nicht liebten - denn das taten sie sehr,

erklärte die 24-Jährige. Eine Reihe unglücklicher Umstände habe das Gesangstalent in diese Situation gebracht, "und es kann absolut jedem passieren."

 

Ein Beitrag geteilt von halsey (@iamhalsey) am

Energy-Drinks retteten der Musikerin das Leben

Im Interview mit dem "Rolling Stone"-Magazin beschrieb Halsey, unter welchen Verhältnisse sich die damals 19-Jährige durchschlagen musste. Sie habe sich einmal einen Viererpack Red Bull gekauft, um bis zu 72 Stunden wach zu bleiben.

Es war weniger gefährlich nicht zu schlafen als irgendwo zu schlafen und womöglich vergewaltigt oder ausgeraubt zu werden,

schilderte die Beauty ihre schreckliche Vergangenheit.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Halsey & John Mayer: Was läuft denn da?

Popstar Halsey durchlitt eine Fehlgeburt auf der Bühne!