Popstar Halsey durchlitt eine Fehlgeburt auf der Bühne!

Einfach nur krass, was sie mit nur 21 Jahren erleben musste!

Sängerin Halsey spricht nun erstmals über die Fehlgeburt, die sie letztes Jahr erlitt. Ein traumatisches Ereignis für die 21-Jährige. Halsey ist die Newcomerin des Jahres. Der Ihre Karriere ist gerade voll im Aufschwung - aber in Zukunft will sie mehr auf sich achten, denn am Ende des Tages ist es ihr wichtiger Mutter zu werden, als ein Pop-Star zu sein

Das ist einfach nur krass! Die US-Sängerin Halsey hatte mit nur 21 Jahren eine Fehlgeburt auf der Bühne und spielte trotz der schmerzhaften Blutungen ihr Konzert bis zum Ende weiter. Im Interview mit dem "Rolling Stone" spricht sie jetzt erstmals offen über dieses traumatische Erlebnis und was sie daraus gelernt hat.

Halsey: Fehlgeburt auf der Konzertbühne

Sängerin Halsey spricht in einem Interview mit dem Magazin “Rolling Stone” über ihre Fehlgeburt, die sie im vergangenen Jahr erlitten hat. Die Newcomerin hatte vor einem Konzert herausgefunden, dass sie schwanger ist. Sie war in einem Hotelzimmer in Chicago und die Gedanken rasten durch ihren Kopf. 
 
Was passiert jetzt? Verliere ich meinen Plattenvertrag? Verliere ich alles? Oder ziehe ich die Schwangerschaft durch?”
 
Die junge Sängerin ist gerade mal Anfang 20 und steht ganz am Anfang ihrer Karriere. Sie wurde letztes Jahr vom "Rolling Stone" zu den "10 Künstlern, die man kennen muss" gewählt.
 
 

Met gala. Kids table. 📷: @joachimjohnson

Ein von halsey (@iamhalsey) gepostetes Foto am

 

Mit Erwachsenen-Windeln auf die Bühne trotz Schwangerschaftsabgang

Stunden bevor sie auf die Bühne musste, schrie sie plötzlich, als sie zu bluten anfing. Zunächst wollte sie das Konzert absagen, doch dann schickte sie ihre Assistentin, um ihr Windeln für Erwachsene zu kaufen. Sie zog sie an - und die Show durch. 
 
Es war der wütendste Auftritt, den ich je in meinem Leben hingelegt habe. In dem Moment habe ich gedacht, ‘Ich fühle mich nicht mehr wie ein Mensch’. 
 
Nach dem Konzert ging sie von der Bühne und ging auf dem Parkplatz und übergab sich dort. Wir wollen uns gar nicht vorstellen, wie schlimm das alles für sie gewesen sein muss, auch wenn die Schwangerschaft komplett überraschend und ungeplant für sie war.
 

Halsey: Sie glaubt, ihr Lebensstil war schuld

 
Halsey glaubt, dass ihr Lebensstil schuld an der Fehlgeburt war. Sie nahm keine Drogen, trank keinen Alkohol, arbeitete aber bis zur Erschöpfung. Mehrmals musste sie deshalb ins Krankenhaus. In ihrer Garderobe musste sie oft an den Tropf. Ihre Karriere ist jetzt in vollem Gange. Aber Halsey hat etwas aus dieser schrecklichen Erfahrung gelernt: Sie muss mehr auf sich achten, denn sie sagt:
 
Ich möchte unbedingt Mutter werden, mehr als ich ein Popstar sein will.
 
 
 

Coachella @donslens

Ein von halsey (@iamhalsey) gepostetes Foto am

 
 
Themen