Sarah Jessica Parker: Hilfe, sie raucht sich alt!

"Ihre Finger, Nägel und sogar ihre Oberlippe werden gelb, und sie hasst es"

Sarah Jessica Parker kann am Set von In ihren 40ern sah man Sarah Jessica Parker das Rauchen noch nicht so sehr an: 2008 für den Film Sarah Jessica Parker 1999 als Kolumnistin Carrie Bradshaw in der Erfolgs-Serie

"Sex and the City"-Star Sarah Jessica Parker sieht für ihre 52 Jahre immer noch umwerfend aus - vor allem ihre Figur ist in Top-Form. Doch ein Laster lässt sie mittlerweile sichtlich altern: Das Rauchen. Doch obwohl die unschönen Folgen immer sichtbarer werden, kann die Dreifach-Mama nicht die Finger von den Glimmstengeln lassen ... 

Sarah Jessica Parker: "Ihre Finger, Nägel und sogar ihre Oberlippe werden gelb"

Auch wenn On/Off-Boyfriend Aiden (John Corbett) ihre Nikotinsucht ein Dorn im Auge war: In ihrer Erfolgs-Serie “Sex and the City”  war Sarah Jessica Parker als Kolumnistin Carrie Bradshaw vor allem nach Schuhen süchtig. 

 

 

Im wahren Leben hat sie ein ernsteres Problem: Zigaretten. Und nach Jahrzehnten zeigen sich jetzt die Spuren der Nikotinsucht. 

Ihre Finger, Nägel und sogar ihre Oberlippe werden gelb, und sie hasst es,

verrät ein Insider dem "Star". “Ihr wurde gesagt, dass, wenn sie mit dem Rauchen aufhört, ihre Haut wieder normal würde, aber sie kann es nicht.” 

 

Flecken vom Rauchen: Sie schmiert sich schon Make-up auf die Finger

Inzwischen schmiert sich die dreifache Mama sogar Make-up-Foundation auf die Finger, um die unschönen Flecken zu verdecken. “Sarah besucht auch einen Dermatologen, um ihre Haut bleichen zu lassen”, sagt die Quelle.

Aber sie sagen ihr genau das Gleiche: Sie sollte stattdessen ihre Zeit und ihr Geld dafür nutzen, um ihre Sucht endgültig zu besiegen.

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!