Sarah Lombardi im Netz als Tierquälerin beschimpft

Dieses Foto sorgt jetzt für Aufsehen

Sarah Lombardi, 25, wird sich wohl nicht viel dabei gedacht haben, als sie jetzt einen harmlosen Schnappschuss von sich und einem Pferd bei Instagram hochgeladen hat. Doch nun wird die Sängerin im Netz wüst als Tierquälerin beschimpft …

Shistorm wegen „Tierquälerei“

Sie kann es ihren Followern einfach nicht recht machen! Erneut ist Sarah Lombardi in das Visier fieser Netz-Hater geraten. Den Zorn der User hat nun ausgerechnet ein traumhafter Schnappschuss der 25-Jährigen zusammen mit einem Pferd auf sich gezogen. Darauf zu sehen ist Sarah in einem Hippie-Outfit, an einem Halfter führt sie hinter sich einen Schimmel.

 

 

Doch ein Detail sticht den Fans sofort in ihre Adleraugen:

Beim nächsten Mal achtest du bitte darauf, dass das Halfter vernünftig sitzt. So sieht das Pferdchen etwas gequält aus.

 

Das Pferd sieht leider nicht glücklich aus …

 

Tierquälerei!,

lauten einige der Kommentare im Netz.

Sarah Lombardi: „Ich glaube, das Pferd hat darunter nicht gelitten“

Sarah scheint mittlerweile mit einer solchen Situation easy umgehen zu können und meldete sich sofort persönlich unter dem Foto zu Wort:

Ja, ihr Pferdeflüsterer. Tut mir leid, aber ich glaube, das Pferd hat darunter sicher nicht gelitten!

Doch einige Follower wollen einfach nicht locker lassen. Sie bleiben bei der Auffassung, dass die „Genau hier“-Interpretin das Pferd nicht artgerecht behandelt: „Glaube mir, das Pferd hat darunter gelitten. Das Halfter hängt ihm fast im Auge, das ist nicht angenehm.“ Dass das Halfter verrutscht ist, lässt sich nicht bestreiten. Aber Sarah deshalb gleich als Tierquälerin abzustempeln, ist wohl etwas übetrieben ...

Kannst du nachvollziehen, dass Sarah für das Foto kritisiert wird? Stimme im Voting ab!

 

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

Kannst du nachvollziehen, dass Sarah für das Foto kritisiert wird?

%
0
%
0
Artikel enthält Affiliate-Links