Tiger Woods verhaftet! Das ist sein Gefängnisfoto

Der Golf-Profi soll wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen worden sein

Tiger Woods, 41, soll betrunken am Steuer erwischt worden sein und die Nacht im Polizei-Gewahrsam verbracht haben. Ein Polizeifoto für die Akte gibt es von dem Golf-Profi jedenfalls... und darauf sieht er gar nicht gut aus!

Tiger Woods: Wegen Alkohol am Steuer verhaftet?

Ohne seine obligatorische Cap hätte man den Golf-Star Tiger Woods fast nicht erkannt. Doch auch sein Aussehen selbst erschreckt, denn der 41-Jährige sieht alles andere als gesund aus! Ein schwammiger Blick, verquollene Augenringe und ein aufgedunsenes Gesicht: So starrt Golf-Profi Tiger Woods in die Kamera. Das Bild ist ein Polizeifoto, auch Mug Shot genannt, das jetzt auf Twitter aufgetaucht ist. Der Grund: Tiger soll in Florida angeblich betrunken am Steuer erwischt worden sein!

Wie das US-amerikanische Promi-Portal "TMZ" berichtet, sei der Golfspieler in Florida nahe Jupiter Island am frühen Montagmorgen, 29. Mai, aus dem Verkehr gezogen worden. Demnach habe der 41-Jährige "arrogant" reagiert, als ein Polizeibeamter Alkohol in seinem Atem roch. Da er keinen Alkoholtext machen wollte, soll er daraufhin verhaftete worden sein. Die Nacht habe er dann auf der Polizeistation verbracht und wurde gegen halb elf morgens entlassen.

Skandalträchtig: Tiger Woods

Nicht der erste Skandal für den Profisportler. Bereits 2009 tauchten Gerüchte auf, der 41-Jährige habe seinen Wagen gegen den Baum eines Nachbarn gelenkt., allerdings wurde der Unfall damals nicht mit Alkohol am Steuer in Verbindung gebracht. Doch kurze Zeit später folgte eine Schlagzeile der anderen über die vielen Affären des Golf-Stars, seine Sex-Sucht und die daraus resultierende Scheidung von seiner Ehefrau Elin Nordegren, 37. Auch seine Beziehung zu Ski-Rennfahrerin Lindsay Vonn ging in die Brüche.

Wie es tatsächlich zu dem Polizeifoto kam und ob sich Tiger zu den Gerüchten äußert, bleibt abzuwarten.

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!