Tod von Anton Yelchin: „Star Trek“-Kollegen und andere Promis schockiert

Zachary Quinto, Zoe Kravitz und andere Stars trauern

 Anton Yelchin starb im Alter von 27 Jahren. Anton Yelchin spielte unter anderem in „Star Trek“ (2009), „Star Trek Into Darkness“ (2013) und im kommenden Film „Star Trek Beyond“ (2016) mit. Kollegen des

Anton Yelchin (†27) wurde am Sonntag, 19. Juni, auf seiner Garagenauffahrt von seinem eigenen Auto zerquetscht, als sein Wagen ins Rollen geriet und ihn gegen eine Mauer drückte. Nach dem dramatischen Tod des „Star Trek“-Schauspielers meldeten sich seine Kollegen und andere Promis mit besonderen Worten für den Jungschauspieler auf sozialen Kanälen.

Anton Yelchin kam auf besonders dramatische Weise am Wochenende vor seinem Haus in San Fernando Valley, Los Angeles, ums Leben.

Nach der Nachricht über seinen Tod, reagierten viele Stars geschockt auf Twitter und Instagram. Schauspielerin Zoe Kravitz ergriff auf ihrer Instagram-Seite das Wort und schrieb:

Lieber, lieber Freund. Ich vermisse dich jetzt schon.

 

 

Dear, dear friend. I miss you already. #rip #antonyelchin

Ein von Zoë Kravitz (@zoeisabellakravitz) gepostetes Foto am

"Star Trek"-Kollegen trauern

Auch „Star Trek“-Kollege Zachary Quinto fand besonders anrührende Worte an den Jungschauspieler: „Unser geliebter Freund. Unser Kamerad. Unser Anton. Einer der offensten und intellektuell interessiertesten Menschen, den ich jemals kennenlernen durfte. So enorm talentiert und großherzig. Seinem Alter weise voraus. Und vor seiner Zeit gegangen. Viel Liebe und Kraft an seine Familie in dieser unmöglichen Zeit der Trauer.“

„Star Trek“-Regisseur J.J. Abrams veröffentlichte einen handgeschriebenen Zettel auf Twitter - darauf die Worte:

Du warst brilliant. Du warst liebevoll. Du warst verdammt lustig und unglaublich talentiert. Und du warst nicht annähernd lange genug hier. Vermisse dich.

William Shatner, der "Captain Kirk" in der "Star Trek"-Originalserie spielte, schrieb auf Twitter: "Traurige Nachrichten für einen solch talentierten Jungen."

 

Autor Stephen King nannte Anton auf Twitter „unfassbar talentiert“. Yelchin sollte in seiner geplanten TV-Serie „Mr. Mercedes“ eine Hauptrolle übernehmen.

 

Schauspielerin Olivia Wilde schreibt schockiert: „Anton Yelchin war eine strahlende, äußerst talentierte und wirklich liebe Person. Er hat mich so in den Bann gezogen, und ich werde sein süßes Lächeln nie vergessen. RIP.“

 

Schauspieler Tom Hiddleston schreibt fassungslos: „Bin total niedergeschmettert von Anton Yelchin zu hören. Er war solch ein begabter, natürlicher Schauspieler und ein wirklich netter Mann. Meine Gedanken sind bei seiner Familie.“