Tod von Garry Marshall: Stars trauern um den Star-Regisseur

Der "Pretty Woman"-Macher ist mit 81 gestorben

Gestern ist der Star-Regisseur Garry Marshall im Alter von 81 Jahren verstorben. Er hinterlässt seine Ehefrau Barbara, drei Kinder und sechs Enkelkinder. Der Filmemacher hat viele unserer Lieblingsfilme gedreht. Sein größter Erfolg: Es war es, der Anne Hathaway und Julia Roberts ihre ersten großen Rollen gab und sie in die Liga der Hollywood-Stars katapultierte. Für viele Stars in Hollywood war er wie ein Vater und Mentor. John Stamos, Ashton Kutcher, Zach Braff - alle sind in tiefer Trauer um Garry Marshall. Egal wo er war, er hat immer alle zum Lachen gebracht. Egal, ob jung oder alt. Seine gute Laune war ansteckend. Richard Gere war fast dreißig Jahre gut mit Garry befreundet. Er beschreibt ihn als einen Mann, R.I.P., Garry Marshall

Er war eine Legende in Hollywood: Star-Regisseur Garry Marshall ist gestern, 19. Juli, im Alter von 81 Jahren an einem Herzinfarkt in Los Angeles verstorben. Der Filmemacher hat viele unserer Lieblingsfilme und Klassiker der Filmgeschichte gedreht. Er ist der Mann hinter "Pretty Woman", "Plötzlich Prinzessin" und "Die Braut, die sich nicht traut". Jetzt trauert ganz Hollywood um ihn und hinterlässt rührende Botschaften für ihn auf Twitter und Co.

Garry Marshall - Hollywood trauert um den Starregisseur

In den letzten dreißig Jahren hat Starregisseur Garry Marshall viele unserer Lieblingsfilme gedreht. Der amerikanische Filmemacher mit italienischen Wurzeln steht hinter zahlreichen romantische Komödien wie "Pretty Woman" und "Liebe auf Umwegen" . Und hat dabei über die Jahre mit halb Hollywood zusammengearbeitet.

Gestern ist er mit 81 Jahren an einem Herzinfarkt getorben. Umso größer ist jetzt die Trauer um den Mann, der von seinen Kollegen als der "liebenswürdigste Mann der Welt" beschrieben wird.

 

 

Garry Marshall, without you there'd be no me. My heart is aching. #Mentor #Godfather #DearFriend. I love you.

Ein von John Stamos (@johnstamos) gepostetes Foto am

 

 

 

Ashton Kutcher: "Ich habe einen Freund und Mentor verloren"

Viele Hollywood-Stars haben mit Garry Marshall zusammengearbeitet und ihn fest in ihr Herz geschlossen. Er hatte ein großes Herz und ein Gespür für junge Schauspieler mit Starpotenzial. Er war es, der Anne Hathaway, 33, und Julia Roberts, 48, ihre ersten großen Rollen gab, die sie in die Liga der Hollywood-Stars katapultierten.

 

 

 

 

 

 

Richard Gere: "Er hatte ein Herz aus purem Gold"

Garry Marshall und Richard Gere, 66, haben zwei Filme miteinander gedreht und waren weit über zwanzig Jahre enge Freunde. Er hinterließ diese Nachricht, um seinem Freund zu gedenken:

Er war ein guter und aufrichtiger Mann. Er war ein Ehemann und Vater, der wahre Lebensfreude, Liebe und gute Laune verbreitete, die auf jeden übersprang, der ihm begegnete. Jeder hat Garry geliebt. Er war ein Mentor, ein Cheerleader und einer der lustigsten Männer, der je gelebt hat. Er hatte ein Herz aus purem Gold und eine Seele voller Übermut. Er war Garry.

 

 

 

 

one of the highlights in my life was getting to play your grandson. we will miss you garry! #GarryMarshall

Ein von official matthew gray gubler (@gublergram) gepostetes Foto am

 

 

 

Video: Julia Roberts wieder mit Anwaltsrolle