Top oder Flop? Jérôme Boateng spaltet mit neuer Frisur das Netz

"Warum?" - Die Rasta-Zöpfe des Fußballers kommen nicht bei jedem gut an

Jérôme Boateng, 27, wurde vor ein paar Tagen nicht nur zum "Fußballer des Jahres" gekürt, sondern gehört für viele auch mit Abstand zu den stilvollsten Fußballern unserer Zeit. Ganz unserer Meinung! Die neue Frisur des Star-Kickers ist allerdings mehr als gewöhnungsbedürftig. Und auch das Netz scheint sich über die wilde Haarpracht nicht wirklich einig zu sein: Top oder Flop?

Jérôme Boateng mit neuer Frisur

Fußballer des Jahres, Brillendesigner, Werbegesicht und und und. Bei Jérôme Boateng könnte es derzeit wohl kaum besser laufen. Und noch dazu sieht der 27-Jährige echt super aus. Fast ein bisschen langweilig. Das hat sich wohl auch der EM-Spieler gedacht und überraschte seine Fans vor ein paar Tagen kurzerhand mit neuer Frisur. Und die ist ziemlich speziell. Denn der Fußball-Star trägt jetzt eine Mischung aus Undercut, Streifenmuster und Rasta-Zöpfchen mit abschließendem Mini-Dutt.

 

 

Cut It✂️✂️✂️

Ein von Jerome Boateng (@jeromeboateng) gepostetes Foto am

 

Rasta-Zöpfe - Fans sind geteilter Meinung

Ja, ganz schön eigenwillige Frisur. Das finden auch die meisten Follower von Jérôme:

Nicht ernsthaft, oder?!

Nicht schön.

Warum?

Doch auch Kommentare wie "Cool" und "Trendsetter" lassen sich unter den Meinungen der Fans finden. 

Aber ob Top oder Flop, Jérôme Boateng ist und bleibt ein echt cooler Typ!

Wie findest du Jérômes neue Frisur?

%
0
%
0
%
0