Völlig abgemagert: Angst um Margaret Qualley

Die Schauspielerin besteht fast nur noch aus Haut und Knochen

Margaret Qualley, 25, hat die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Hollywood-Karriere - doch innerlich scheint die Tochter von Andie MacDowell, 61, etwas Ernstes zu belasten.

Margaret Qualley: Hollywood verlangt ihr alles ab

Sie ist erst 25 Jahre jung, wunderschön, das Talent scheint ihr in die Wiege gelegt worden zu sein und sogar Brad Pitt hat sie den Kopf verdreht. Für Außenstehende scheint Margaret Qualleys Leben zunächst perfekt. Bei den aktuellen Fotos der Schauspielerin wird jedoch klar, dass irgendetwas nicht stimmt. 

Wird der Druck zu groß? Innerhalb weniger Jahre hat es die Tochter von Filmstar Andie MacDowell an die Seite von Hollywoods Elite wie Brad Pitt und Leonardo DiCaprio geschafft. "Once Upon a Time... in Hollywood", ein Film von niemand Geringerem als Regie-Ikone Quentin Tarantino, ist Anfang dieses Jahres sogar für mehrere Oscars nominiert gewesen.

Es ist eine Ehre für die junge Margaret. Doch der Erfolg scheint einen teuren Preis zu haben - der die 25-Jährige bis an ihre Grenzen zu bringen scheint ...

Mehr zum Magerwahn in Hollywood:

Kämpft die Schauspielerin immer noch gegen ihre Essstörung an?

Als die Schauspielerin Mitte März durch Los Angeles lief, trauten Passanten ihren Augen nicht, wie "InTouch" berichtet. Die US-Beauty soll nur noch aus Haut und Knochen bestehen. Bei einer Größe von knapp 1,70 Metern scheine sie kaum 50 Kilo zu wiegen.

Dass das ehemalige Model generell eine schlanke Figur hat, ist kein Grund zur Sorge. Viel schlimmer scheint ihre Vergangenheit in Kombination mit den neusten Bildern der "The Leftovers"-Darstellerin zu sein. Denn: Margaret hat 2017 im "Belfast Telegraph"-Interview selbst zugegeben, dass sie früher an einer Essstörung gelitten habe. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Margaret Qualley (@margaretqualley) am

 

Die Freunde der ausgebildeten Ballerina sollen sich inzwischen wieder ernste Sorgen machen und auch ihre Fans sind beunruhigt. Eine "Twitter"-Userin fordert, dass sich Margaret endlich in professionelle Hilfe begeben sollte:

Bilder von Margaret Qualley machen mich so traurig. (...) Dieses Mädchen ist nicht ansatzweise gesund und sie sollte sich in Behandlung befinden - nicht auf roten Teppichen.

Ist es ein stummer Hilfeschrei der Schauspielerin oder kann sie einfach nicht zunehmen, obwohl sie es will? Margaret hat sich bisher jedenfalls nicht mehr dazu geäußert, ob sie sich ihren Dämonen erneut stellen müsse.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Margaret Qualley (@margaretqualley) am