Woody Allen: Sex mit Teenie?

Jetzt packt Schauspielerin Christina Engelhardt gegen den Regisseur aus

Christina Engelhardt (r.) hat im Interview mit dem US-Magazin Mit der 35 Jahre jüngeren Adoptivtochter Soon-Yi Previn (l.) seiner Ex-Freundin Mia Farrow ist Woody Allen seit 1997 verheiratet. Die Beziehung zu Schauspielerin Mia ging in die Brüche, als diese von Woody aufgenommene Nacktfotos ihrer damals 21-jährigen Adoptivtochter entdeckte. 

Schauspielerin Christina Engelhardt, 59, verrät intime Details über ihre achtjährige Liebesbeziehung zu Hollywood-Regisseur Woody Allen, 83. Der damals 41-Jährige und die erst 16-jährige Christina sollen sich 1976 in New York kennengelernt haben. Handelt es sich wieder um sexuellen Missbrauch?

Dylan Farrow: "Er hat mir an die Schamlippen gefasst"

Dylan Farrow, 33, erhebt schon seit längerer Zeit Vorwürfe, dass ihr Vater Woody sie als 7-Jährige sexuell missbraucht habe. In der Fernsehsendung "CBS This Morning" erzählte die Tochter des Regisseurs, dass er an ihre "Schamlippen und Vulva" gefasst habe. Mia Farrow, die Mutter der Kleinen, sei zu diesem Zeitpunkt nicht im Haus gewesen und habe nie etwas davon mitbekommen. Woody selbst streitet diese Vorwürfe bis heute ab.

Woody Allen: Heimliche Beziehung mit 16-Jähriger

Doch im Fall von Christina Engelhardt sei es einvernehmlich abgelaufen. Als das 16-jährige Model im Oktober 1976 von der Toilette eines New Yorker Restaurants gekommen sei, habe sie dem Komiker eine Notiz mit ihrer Telefonnummer auf seinem Tisch hinterlassen. Die Blondine erzählte gegenüber des "Hollywood Reporter", dass sich der damals 41-Jährige nur wenige Tage danach bei ihr gemeldet habe und sie in sein Apartment auf der Fifth Avenue einlud. Nach ihrem Alter habe er nie gefragt. Dennoch erzählte Christina ihm, dass sie noch Schülerin sei und erst im Dezember ihren 17. Geburtstag feiern würde. 

Das habe den "Midnight in Paris"-Star jedoch nicht davon abgehalten, mit dem attraktiven Mädchen zu schlafen und eine - wie sie es ausdrückte - "heimliche" Beziehung einzugehen. 

Embed from Getty Images

Christina Engelhardt: "Ich bereue nichts"

Doch das einstige Model bereue nichts davon. Bis heute bezeichnet sie den Künstler als eine interessante Person, deren Scharfsinnigkeit einen in den Bann ziehe. 

Ich greife Woody nicht an. Ich erzähle nur von meiner Liebesgeschichte, die mich zu dem gemacht hat, was ich heute bin. Ich bereue nichts,

so die 59-Jährige im Interview mit "The Hollywood Reporter". Ihre Dates beinhalteten Gespräche über den Sinn des Lebens, Schachpartien, das gemeinsame Schauen von Baskeballspielen im Wohnzimmer und wildes Rumknutschen. Christina, die schon damals ein Fan des Multitalents war, fügte sich den Anweisungen Woodys. "Da er ein Regisseur war, habe ich nie widersprochen." Sie sei sehr devot in der Beziehung gewesen.

 

Embed from Getty Images

 

Das ließ sich Christina alles gefallen ...

Der passionierte Jazzmusiker habe zudem zwei Regeln aufgestellt: Über seine Arbeit dürfe nie diskutiert werden und die Dates dürften ausschließlich in seiner Wohnung stattfinden, um das Gehemnis der Zwei vor der Öffentlichkeit zu schützen.

Die Vorhänge waren immer zugezogen. Die Aussicht muss spektakulär gewesen sein. Ich war aber nicht wegen der Aussicht dort,

so die Amerikanerin mit deutschen Wurzeln. Nur ein Jahr nach dem Kennenlernen der beiden soll Woody zwei weitere junge Damen ins Schlafzimmer gebracht haben - und auch damit habe die hübsche Blondine nach eigenen Aussagen nie ein Problem gehabt.

Doch als der Filmstar ihr nach vier Jahren Beziehung eröffnet habe, dass er sie nun seiner neuen Freundin Mia vorstellen wolle, sei Christina misstrauisch geworden. Sie sei in dem Glauben gewesen, sie sei seine feste Freundin. 

Mir war total schlecht. Ich wollte einfach nur weg, dennoch fand ich nicht den Mut aufzustehen und zu gehen. Ihn zu verlassen, würde ein Ende unserer Beziehung bedeuten. Rückblickend wäre das genau das gewesen, was ich gebraucht hätte, aber damals hat mich die Vorstellung von einem Leben ohne Woody entsetzt.

Mia Farrow, Woody Allen und Christina Engelhardt sollen demnach eine Art Dreierbeziehung geführt haben. Erst im Nachhinein sei der Schönheit aufgefallen, wie verdreht die ganze Situation gewesen sei. 

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Woody Allens Tochter Dylan Farrow: Missbrauchs-Drama

Toter Glee-Star Mark Salling: So sehr litt er unter seiner Pädophilie

Jasmin Wagner: Erster Blümchen-Sex mit Lucas Cordalis!