Wow! Giuliana Farfalla nackt im "Playboy" - als erste Transsexuelle

Schon vor ihrem Dschungelcamp-Einzug lässt die Ex-GNTM-Kandidatin alle Hüllen fallen

Giuliana Farfalla nackt im Derzeit ist Giuliana Single, genaue Vorstellungen über ihren Traummann hat sie jedoch schon: Giuliana Farfalla nackt auf dem

Germany's next Dschungelqueen nackt auf dem "Playboy"-Cover: Zum ersten Mal in der Geschichte des deutschen Herrenmagazins ziert eine Transsexuelle den Titel. Giuliana Farfalla, 21, wurde in der letzten Staffel von Heidi Klums Castingshow „Germany’s Next Topmodel“ zum Zuschauerliebling und zieht in Kürze mit elf weiteren Kandidaten ins australische Dschungelcamp ein. Im "Playboy"-Interview verrät sie intime Details aus ihrem (Liebes)leben. 

Giuliana Farfalla: Dschungelcamp-Kandidatin als erste Transsexuelle auf dem "Playboy"-Cover

Bereits im frühen Kindesalter fühlte sich Giuliana Farfalla, so sagt sie selbst, im falschen Körper. Mit 16 vollzog sie dann auch äußerlich den Schritt zur Frau – ließ eine Geschlechtsanpassung vornehmen. Schon mit ihrer Teilnahme bei Heidi Klums Casting-Format „Germany’s Next Topmodel“  wollte sie anderen Transgendern und Transsexuellen Mut machen. Und doch würde sie sich wünschen, als Frau erfolgreich zu sein, nicht als Transgender-Model.

Dennoch sieht sie es als Genugtuung, dass sie es auf den berühmten Titel geschafft hat: "Es ist unglaublich, einfach unbeschreiblich und eine Ehre: Die kleine Giuliana aus Freiburg kommt aufs Playboy-Cover!" 

 

 

"Playboy"-Chefredakteur Florian Boitin ist voll des Lobes für die 21-Jährige und sieht sie als Symbol gegen Intoleranz:

Giuliana Farfalla mag die erste Transsexuelle überhaupt auf dem Titel des deutschen Playboy sein. In erster Linie ist sie aber eine ganz besondere Frau. Und zugleich ein wunderschöner Beleg dafür, wie wichtig der Kampf für das Recht auf Selbstbestimmung ist. Der deutsche Playboy sieht sich da übrigens ganz in der Tradition von Gründer Hugh Hefner, der sich zeitlebens für die Freiheit des einzelnen stark gemacht hat und entschlossen gegen jegliche Form von Ausgrenzung und Intoleranz eingetreten ist. Und wenn im Jahre 2018 eine nackte Giuliana im Playboy noch ein Tabu berührt, dann spricht das wohl mehr für die Aufgeschlossenheit des Playboy als für die Aufgeklärtheit unserer Gesellschaft.

Giuliana Farfalla: "Jetzt will ich Dschungelkönigin werden"

Für Heidis Ex-Schützling ist der nächste große Schritt nun die Teilnahme am Dschungelcamp. Dass RTL sie heute als erste Kandidatin bestätigt hat, zeigt ihren Stellenwert - und auch Giuliana hat sich große Ziele bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" gesteckt:

Was die Show angeht, bin ich extrem motiviert. Ich habe da einfach Bock drauf. Jetzt will ich erst mal Dschungel-Königin werden!

 

 

🎀

Ein Beitrag geteilt von Giuliana Farfalla (@giuliana_farfalla) am

 

Kriechtiere, schlechte Stimmung im Camp oder eklige Prüfungen können Giuliana Farfalla nicht schocken. Höchstens eine Sache: "Wenn ich Angst habe, dann nur Höhenangst."

Sorge vor Hass-Kommentaren im Netz hat die Beauty aus Baden-Württemberg längst nicht mehr: "Das Negative beachte ich gar nicht. Und auf Instagram beschwert sich zum Beispiel kaum jemand. Von Transgender oder so steht da kaum was. Die meisten haben das längst vergessen oder wissen es gar nicht. Da steht viel häufiger „Du bist süß“ oder so etwas in der Richtung." 

 

 

#haveaniceday ✌🏼

Ein Beitrag geteilt von Giuliana Farfalla (@giuliana_farfalla) am

Hat Guiliana Farfalla einen Freund?

Einen Freund habe Giuliana, die mit früherem Namen Pascal Radermacher hieß, derzeit nicht: "Ich bin Single." Wie ihr Traummann sein und aussehen sollte, darüber hat sie allerdings schon sehr genaue Vorstellungen, wie sie im Interview weiter verrät:

Er muss sehr charmant sein, mich unterhalten können. Er muss viel lachen können und humorvoll sein. Er sollte auf alle Fälle größer sein als ich, mindestens 1,80. Schöne Zähne, gepflegter Dreitagebart. Schöne Augenbrauen, schöne Haare, ja ... Ich glaube, so wie es sich jede Frau wünscht.

"Ich hatte keinen Kopf für Männer"

Und wie war es, als es mit den ersten Männerbekanntschaften anfing? "Ich hatte zwar einen festen Freund, habe mich ansonsten aber von Männern ferngehalten und mich stattdessen mehr auf mich selbst konzentriert. Das hat viel Zeit in Anspruch genommen. Ich war ja noch mitten in meiner Umwandlung und hatte da irgendwie auch keinen Kopf für Männer."

 

 

Happy to be here ✨

Ein Beitrag geteilt von Giuliana Farfalla (@giuliana_farfalla) am

 

Heutzutage ist sie bereit für eine große Liebe, würde bei Verabredungen aber nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen:

Ich sitze nicht gleich beim ersten Date da und sage: 'Hey du, hör mal zu, ich bin keine biologische Frau.' Das kommt erst später, nachdem man sich etwas besser kennengelernt hat. Aber das ist ja auch normal! Kein Mensch packt direkt beim ersten Date alles aus.

Weitere Motive exklusiv nur unter: http://www.playboy.de/stars/giuliana-farfalla

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!

Seht hier das Making-of-Video mit Giuliana Farfalla beim Nackt-Shooting:

Wie gefallen dir die Bilder von Giuliana?

%
0
%
0
%
0