Zweites Ehegelübde: Sharon und Ozzy Osbourne sagen wieder Ja

Das Skandalpärchen hat die Trennung überwunden

Ozzy und Sharon Osbourne wollen ihr Ehegelübde erneuern lassen. Die 64-jährige Sharon Osbourne ist Jurorin beim britischen Ihr Ehemann hatte jahrelang mit Drogen- und Alkoholproblemen zu kämpfen und ist sexsüchtig.

Nicht mal ein Jahr nach der Trennung von Sharon, 64, und Ozzy Osbourne, 68, wollen die beiden ihr Ehegelübde erneuern. Der Black-Sabbath-Sänger hatte seine Frau mehrfach betrogen.

Ozzy Osbourne: Sexsucht

Es war ein gewohnt wildes Jahr für die Osbournes: Sänger Ozzy wurde im Mai 2016 von seiner Frau aus dem gemeinsamen Haus geworfen, nachdem herausgekommen war, dass er eine Affäre mit einer Friseurin hatte. Außerdem soll er seit Jahren an einer Sexsucht leiden. Er verschwand für mehrere Tage, tauchte unter. Einige Zeit später ließ sich Sharon erweichen, und ihr Mann zog wieder ein - sie jedoch aus.

Zweites Ehegelübde?

Nun berichtet die "Sun", dass das Liebesglück zurück ist. Und nicht nur das: Ozzy meint es offenbar ernst und hat Sharon sogar ein zweites Mal um ihre Hand gebeten! Und wie steht sie zu diesem Thema?

Ich würde mein Gelübde erneuern. Ozzy hat mich gefragt und möchte das sehr gerne,

verrät die dreifach-Mama der "Sun". Das Blatt berichtete außerdem, Ozzy habe eine ganze Reihe von Seitensprüngen zugegeben, die er auf seine Sexsucht schiebe.

34 Jahre Ehe

Die beiden kennen sich bereits seit 1970 und haben erstmals 1982 geheiratet. Sie haben drei gemeinsame Kinder: Aimee, 32, Kelly, 31, und Jack, 30. In Deutschland sind sie besonders 2002 durch ihre Reality-Show "The Osbournes" bekanntgeworden, die bis 2005 auf MTV lief.

Sharon ist nun Moderatorin beim amerikanischen Format "The Talk" und Jurorin bei der britischen Ausgabe von "X-Factor". Dort hatte sie in einem emotionalen Geständnis erzählt, wie sehr ihr die Arbeit in der Show geholfen habe, ihre Trennung durchzustehen.

Würdest du Ozzy vergeben?

%
0
%
0
%
0