„Mama, ich liebe dich" waren ihre letzten Worte

Bevor Xanthel Linares ertrank, rief sie ihre Mutter an

Den Krebs hatte sie besiegt, eine Nierentransplantation hinter sich. Doch das Schicksal meinte es nicht gut mit der jungen Frau aus Kalifornien. Xanthel Linares, 24, ertrank nach einem Autounfall. Ihre letzten Worte gingen an ihre Mutter …

Ihre traurigen letzten Worte

Was geht einem Menschen wohl durch den Kopf, wenn er weiß, dass er gleich sterben wird? Als sich das Auto von Xanthel überschlug und sie in einem Kanal landete, hatte sie nur einen Gedanken – ihre Mutter anzurufen und ihr zu sagen, dass sie sie liebt.

Bevor sie in ihrem Auto ertrank, griff sie zu ihrem Handy und rief ihre Mama an: „Ich liebe dich“, das waren ihre letzten Worte.

"Ich bin ins Wasser gestürzt"

Als die 24-Jährige in der Nacht von Donnerstag auf Freitag mit ihrem Auto unterwegs war, kam sie von der Straße ab und überschlug sich. Das Auto landete in einem Kanal. Xanthel Linares hatte keine Chance, dem Auto zu entfliehen.

Auf einer Pressekonferenz schilderte ihre Familie Details zum Unfall und zum letzten Telefonat. Laut der "Los Angeles Times" musste Xanthels Schwester ihre Mutter unterstützen, da deren Stimme versagte.

Mami, Mami, ich bin ins Wasser gestürzt. Mit dem Auto. Ins Wasser,

soll sie gesagt haben. Als ihre Mutter sie fragte, welches Wasser sie meinte, antwortete sie: "Der Kanal". Ihre Tochter habe verzweifelt geschrien und ihr gesagt, dass sie sie liebe, bevor die Leitung abbrach.

"Meine Schwester – sie war ein gutes Mädchen", teilte ihre Schwester Cosette mit und erklärte, dass sie schon einmal den Krebs besiegt hatte. „Das hat sie nicht verdient", beteuerte sie.

Mutter mit drei Kindern an gleicher Stelle verunglückt

Bereits im März raste eine 31-jährige Frau mit ihren drei kleinen Kindern in den Kanal, unweit von der Unfallstelle der jungen Frau, wie "NBC Los Angeles" berichtet. Nur eines von den drei Kindern überlebte.

Für Xanthel kam jede Hilfe zu spät. Polizei-Taucher konnten nur noch ihre Leiche aus dem Auto bergen. Die genaue Unfallursache konnte bislang nicht ermittelt werden.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News