Herzogin Meghan: Babygeheimnis gelüftet

Auffälliges Indiz sorgt für Fan-Spekulationen

Seitdem Herzogin Meghan, 39, ihre Schwangerschaft bekannt gegeben hat, sind die Royal-Fans in stetiger Vorfreude. Besonders die Frage nach dem Babygeschlecht interessiert und die Spekulationen überschlagen sich.

 

Prinz Harry und Herzogin Meghan erwarten zweites Baby

Zwei Wochen ist es nun her, dass Herzogin Meghan und Prinz Harry die frohe Botschaft verkündet haben: Das Paar wird zum zweiten Mal Eltern! 

Wir können bestätigen, dass Archie ein großer Bruder wird. Der Herzog und die Herzogin von Sussex freuen sich sehr auf die Geburt ihres zweiten Kindes,

bestätigte ein Sprecher der Royals am 14. Februar gegenüber dem US-Magazin "People". Dazu ließen Harry und Meghan ein Schwarz-Weiß-Foto verschicken, auf dem das Paar unter einem Baum zu sehen ist. Meghans Kopf ruht in Harrys Schoß, ihre rechte Hand liegt auf ihrem deutlich sichtbaren Babybauch.

 

 

 

Mehr zu Meghan & Harry liest du hier:

 

 

Deutlicher Hinweis auf das Babygeschlecht?

Natürlich wird nun bei der Schwangeren auf jedes kleinste Detail geachtet. So zum Beispiel auch bei dem jüngsten Auftritt der früheren Schauspielerin. Bei der "Spotify Stream On Conference" löste ein rosafarbener Ring an Meghans Hand Spekulationen auf Instagram aus.

 

 

"Ist dieser rosa Stein ein Hinweis?", wundert sich ein Royal-Fan. "War das ihre subtile Art zu sagen, dass sie ein Mädchen bekommt?", fragt sich etwa eine Userin. Und auch viele andere Instagram-Nutzer sind sich sicher, dass Meghans und Harrys Sohn Archie ein Schwesterchen bekommen wird. 

Das Babygeschlecht wird jedenfalls vor der Geburt üblicherweise nicht verraten. Damals haben Harry und Meghan das Geschlecht ihres Sohnes bis zuletzt geheim gehalten.

 

Glaubst du, dass Meghan mit dem Ring auf das Babygeschlecht angespielt hat?

%
0
%
0