Herzogin Meghan: Palastmitarbeiter sagen aus! Und das sind die Vorwürfe

Mobbing, Diven-Verhalten und Respektlosigkeit?

Harte Anschuldigungen gegen Herzogin Meghan, 39: Gleich mehrere Palastangestellte wollen jetzt wegen Mobbing gegen die ehemalige Schauspielerin aussagen.

Herzogin Meghan: Vorwürfe ehemaliger Mitarbeiter

Herzogin Meghan erhob nach ihrem royalen Rücktritt schwere Vorwürfe gegen den Palast. Doch war sie nicht nur Opfer der Monarchie? Schon in der Vergangenheit wurde sie häufig beschuldigt, Mitarbeiter des Königshauses so sehr gemobbt zu haben, dass einige von ihnen sogar nach Jahrzehnten ihren Job am Hof kündigten. Jetzt wollen offenbar über 10 Personen offiziell gegen die Herzogin von Sussex aussagen. Eine Quelle erklärt gegenüber "Mirror": "Der Palast nimmt jede einzelne Anschuldigung sehr ernst und will der Wahrheit auf den Grund gehen und sicherstellen, dass diejenigen, die sich zu Wort melden, es auch verdienen, gehört zu werden."

Aber Meghan beharrt darauf, dass die Mitarbeiter ihrem Job nicht gewachsen waren und nicht mit dem Druck umgehen konnten, für sie zu arbeiten und zu verstehen, wie sie die Dinge laufen lassen wollte.

Mehr zu Herzogin Meghan:

 

 

Herzogin Meghan: Das sind die Anschuldigungen

Die betroffenen Angestellten sollen kein gutes Haar an der 39-Jährigen lassen und erheben gleich mehrere Vorwürfe. So soll Meghan sich häufig im Ton vergriffen und die Mitarbeiter angeschrien haben. Eine Mitarbeiterin soll laut "Daily Mail" sogar in Tränen ausgebrochen sein, nachdem Meghan sie angeblich fertiggemacht hatte. Außerdem habe sich Meghan im Palast wie eine echte Diva verhalten und ihr Umfeld respektlos behandelt.

Seit Meghans und Harrys (36) Enthüllungs-Interview mit Oprah Winfrey (67) im Frühjahr wurden die Vorwürfe gegen die Herzogin von Sussex so laut, dass jetzt offenbar auch Meghan ihre Anwälte eingeschaltet hat. Laut diesen würde der Palast auf diesem Wege versuchen, den Ruf der Mutter von Archie und Lilibet zu zerstören.

Glaubst du, dass an den Vorwürfen gegen Meghan etwas dran ist?

%
0
%
0