Meghan & Harry: Neuer Name!

So heißt ihr neues Projekt

Herzogin Meghan, 38 und Prinz Harry, 35, starten in Los Angeles ihr neues Leben nach dem Megxit. Jetzt geben die ehemaligen britischen Royals erste Pläne bekannt. 

Harry & Meghan: Sie bauen ihre eigene Arche 

Gerade erst gab Prinz Harry bekannt, er und Meghan würden keine Jobangebote annehmen, die dem britischen Königshaus schaden könnten. Dem Vorsatz gehen die beiden nun nach und gründen ihre Charity-Organisation "Archewell".

Laut "The Telegraph" bericheteten die beiden, dass ihnen die Namensidee schon vor "SussexRoyal" in den Sinn kam. Das griechische Wort "Arche" bedeute so viel wie "Ursprung der Aktion". Die Idee dahinter gefiel den beiden schon damals und diente schließlich auch als Namensgeber ihres Sohnes Archie:

Wir fühlten uns mit diesem Konzept verbunden für die Wohltätigkeitsorganisation, die wir eines Tages aufbauen wollten, und es wurde auch Inspiration für den Namen unseres Sohnes.

Auch "Arche Foundation" and "Archeway" standen wohl zur Debatte. Doch "Archewell verbindet die altertümlichen Namen für Stärke und Aktion und ist ein anderer, der die tiefen Ressourcen hervorruft, aus denen wir alle schöpfen müssen."

 

 

Harry & Meghan: Das ist "Archewell"

Doch was genau planen Meghan und Harry nun mit ihrer neuen Non-Profit Organisation?

Gegenüber "The Telegraph" berichteten sie, dass sie an einer ganzen Breitweite an Ideen und Vorschlägen arbeiteten: Das Angebot werde wohl zum Beispiel die "Organisation und Durchführung von Selbsthilfegruppen für bedürftige Personen" einschließlich "emotionaler Beratung" und "Koordinierung sozialer, persönlicher Betreuung und psychologischer Dienste" beinhalten. Sie planen wohl auch ein ausgetüfteltes multimediales Angebot, mit einer "Well-being"-Website, Büchern Filmen und Podcasts, um eine möglichst große Reichweite zu erlangen. Auch für ein Fernsehangebot gäbe es Potenzial.

Die Idee hinter Allem ist es etwas "etwas Sinnvolles, etwas Wichtiges" zu tun. 

Mehr zu Harry & Meghan: 

"Archewell": Corona stoppt Harry & Meghan

Die aktuelle Situation hält die Beiden jedoch ein wenig auf: Das Coronavirus habe ihre Planung etwas verändert und eigentlich hatten die beiden auch mit dem Veröffentlichung der Pläne noch etwas warten wollen: 

Wie bei euch liegt unser Fokus erstmal darauf die globale Covid-19 Pandemie zu bekämpfen. Doch da diese Information an Licht kam, fühlten wir uns in der Verantwortung die Geschichte hinter dem Namen und der Organisation mit euch zu teilen.

Was denkst du? Werden Meghan und Harry mit ihren neuen Plänen Erfolg haben? Stimme bei unserem Voting ab!

Werden Meghan und Harry mit ihren neuen Plänen Erfolg haben?

%
0
%
0