Meghan Markle: Irrelevant? Ein Experte warnt die Herzogin

"Die Leute werden sich an ihnen langweilen"

Haben die Leute bald genug von Meghan Markle, 40? Wie ein Experte jetzt warnt, droht der ehemaligen Schauspielerin die Irrelevanz.

Meghan Markle und Prinz Harry: Experte prophezeit Irrelevanz

Über kaum eine Person wird weltweit so viel diskutiert wie über Meghan Markle. Seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry, 37, im Jahr 2018 steht die Herzogin ununterbrochen im Rampenlicht. Mit ihrem Rücktritt aus dem britischen Königshaus und Enthüllungs-Interviews über das Palast-Leben machte sie schließlich in den letzten Monaten Schlagzeilen.

Gerade erst wurden Meghan und Harry in die Liste der einflussreichsten Menschen aufgenommen. Grund dafür sind die vielen Wohltätigkeits-Organisationen und Charity-Projekte, für die sich die Sussexes einsetzen. Mit Netflix-Formaten und Podcasts hat es sich das Ehepaar nach dem Megxit zum Beruf gemacht, auf die Missstände der Welt aufmerksam zu machen. Doch glaubt man dem Royal-Experten Hugo Vickers, ist der Einfluss der 40-Jährigen nicht von Dauer ...

Mehr zu Meghan Markle:

 

 

Meghan Markle: "Die Leute werden sich langweilen"

Vickers ist sich sicher, dass Meghan und Harry mit ihren Charity-Projekten nicht ihren öffentlichen Glanz beibehalten können. Seiner Meinung nach wird das öffentliche Interesse an den Sussexes schon bald verschwinden. Grund dafür seien ausgerechnet ihre wohltätigen Projekte. Der Experte behauptet, dass sich die beiden mit ihren Messages zu oft wiederholen würden. Gegenüber "Express" erklärt er: "Ich gehöre zur Generation, die dieses ganze gefühlsduselige Zeug eher unattraktiv findet." Langeweile sei laut Vickers für die Fans der royalen Ausreißer vorprogrammiert:

Wird ihre Botschaft mit der Zeit besser? Oder wird es nur mehr vom Gleichen sein? Und die Leute werden sich an ihnen langweilen, nicht wahr? Ich glaube, dass genau das passieren wird.

Ob sich die Befürchtungen des Experten bewahrheiten werden? Oder bleiben die Fans Harry und Meghan treu?

Verwendete Quelle: Express

Glaubst du, dass Meghan ihren Einfluss verlieren wird?

%
0
%
0