Meghan Markle & Prinz Harry: Silvester in Nizza!

Zum Jahresende gönnte sich das Paar einen letzten Romantik-Urlaub

Noch einmal Sonne tanken – Meghan Markle, 36, und ihr Verlobter Prinz Harry, 33, sollen es sich an Silvester an der Côte d'Azur gut gehen lassen haben. Doch offenbar reisten die beiden nicht so schick, wie man denken würde …

Harry und Meghan fliegen in der "Holzklasse" nach Nizza

Für ihr erstes gemeinsames Silvester flohen Prinz Harry und seine Meghan vor dem Blitzlichtgewitter und verbrachten ein paar schöne Tage an der Côte d'Azur in Nizza. Das Paar flog am 31. Dezember von Heathrow nach Frankreich. Doch wer jetzt denkt, dass der Prinz und seine Zukünftige in der ersten Klasse oder im Privatflieger reisten, hat sich gewaltig getäuscht. Stattdessen flogen sie ganz normal in der "Holzklasse" (Economy) mit British Airways, wie die "Daily Mail" berichtet.

Dass Meghan und Harry einiges anders machen als ihre royalen Vorgänger, ist bereits bekannt. Im Vergleich zu anderen Mitgliedern der britischen Königsfamilie geben sie sich volksnah und bodenständig, halten in der Öffentlichkeit Händchen und bringen somit frischen Wind in den Palast.

Embed from Getty Images

So versuchten sie unerkannt zu bleiben

Angeblich stiegen sie als erste ins Flugzeug ein und saßen ganz hinten bei den Toiletten. Dafür nahmen sie für sich und ihre drei Leibwächter aber drei ganze Reihen in Anspruch. Während Harry leger in Jeans gekleidet war und sein Gesicht unter einer Baseball-Kappe versteckte, trug Meghan eine schwarze Beanie-Mütze und wenig Make-up. Nach der Landung seien sie dann zusätzlich von französischen Sicherheitsleuten abgeholt worden, heißt es.

Silvester an der Côte d'Azur

Den Jahreswechsel sollen der 33-Jährige und die ehemalige "Suits"-Schauspielerin mit Freunden in Südfrankreich verbracht haben. In einem privaten Anwesen genoss das verlobte Paar offenbar die Ruhe vor dem Sturm. Denn bis zur Hochzeit am 19. Mai 2018 stehen den beiden vermutlich noch so einige Termine, Vorbereitungen und öffentliche Auftritte bevor.

Dass sie US-Amerikanerin gern Urlaub im Süden Europas macht, beweist ihr Instagram-Account. Bevor die Verlobung mit Harry bekannt gegeben wurde, postete sie hier fast täglich Schnappschüsse aus ihrem Alltag, vom "Suits"-Set oder aus dem Urlaub. Damit ist jetzt leider Schluss – für ihr neues Leben sind ihr solche Dinge von nun an nämlich verwehrt.

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!